biotaxa.org / Gabriela Franzoi Dri

Zum ersten Mal beobachtet: Vogelspinne frisst Schlange in freier Wildbahn

vor 2 Wochen

Habt ihr Angst vor Spinnen? Ja? Ok. Und wie sieht es mit Schlangen aus? Auch nicht so euer Ding? Dann solltet ihr euch an dieser Stelle zur nächsten News klicken. Und für alle anderen geht es jetzt weiter mit einer Vogelspinne, die eine Schlange verspeist.

So ein Verhalten wurde noch nie zuvor bei einer wilden Vogelspinne beobachtet. Aber genau das hat der Wissenschaftler Leandro Malta Borges und seine Kollegen von der Universidade Federal de Santa Maria in Brasilien nun dokumentiert.

Borges und sein Team waren in der Region um Serra do Caverá, im Süden Brasiliens, unterwegs, um im Rahmen eines Forschungsprojektes nach Vogelspinnen Ausschau zu halten. Dabei stolperten sie über eine Spinne (Grammostola quirogai), die gerade dabei war, unter einem Stein eine Schlange (Erythrolamprus almadensis) zu verspeisen, die fast 40 Zentimeter lang war. Und das ist eine überraschend große Beute für die verhältnismäßig kleine Vogelspinne.

Zum ersten Mal wurde eine Vogelspinne (Grammostola quirogai) dabei beobachtet, wie sie eine Schlange (Erythrolamprus almadensis) verspeist.

Vogelspinne
Zum ersten Mal wurde eine Vogelspinne (Grammostola quirogai) dabei beobachtet, wie sie eine Schlange (Erythrolamprus almadensis) verspeist.
© biotaxa.org / Gabriela Franzoi Dri

Auch interessant: Vogelspinnen wären zwar giftig, aber es gäbe bisher keine Studien über das Gift der G. quirogai, erklärte Borges gegenüber Live Science. Es ist also ungewiss, ob das Gift dieser Spinne stark genug ist, um einer Schlange gefährlich zu werden. Gut möglich also, dass die Vogelspinne die Schlange alleine mit der Kraft ihrer zwei Zentimeter langen Fänge getötet hat.

Vogelspinnen injizieren ihrer Beute einen Verdauungssaft, der sie von innen verflüssigt. Auf diese Weise kann die Beute aufgesogen und verspeist werden. Und genau während dieses Prozesses entdeckten die Wissenschaftler die Spinne.

Der Arbeit von Borges und seinen Kollegen kann man übrigens auch entnehmen, dass es durchaus schon Fälle gab, in denen Vogelspinnen Schlangen gefressen haben, das wurde bisher aber nur in Gefangenschaft oder im Rahmen von Experimenten beobachtet.

Die Schlange in Borges Fall war also wohl einfach zur falschen Zeit am falschen Ort.

Und da wir gerade bei Spinnen sind: Es gibt eine neue Spinne, die wie ein Harry Potter-Charakter heißt, weil sie wirklich so aussieht. Um welche Spinne es sich handelt, zeigen wir euch hier:

Facebook WhatsApp

Diese Beiträge könnten dir auch gefallen: