FAQ zum Whatsapp-Newsletter

Du hast Fragen zu unserem Whatsapp-Newsletter? Dann helfen hoffentlich unsere FAQs.

Wie funktioniert die Anmeldung?

Für die Anmeldung zum WhatsApp-Newslettermuss die Angabe der Handynummer, an die die Nachrichten geschickt werden sollen, in dem dafür vorgesehenen Bereich auf der Webseite eingetragen und der Registrierungsprozess durchlaufen werden.

Was für Daten werden ab der Anmeldung übermittelt?

Neben der Handynummer wird uns zusätzlich Ihr Benutzername (ggf. Ihr Vor- und Nachname) und alle an den Dienst gesendeten Nachrichten bekannt. Webseiten, auf die in Nachrichten verlinkt wurde, können nachvollziehen, dass Sie die Webseite über WhatsApp aufgerufen haben. Ggf. an den Newsletter gesendete Nachrichten werden durch die Redaktion gelesen und bearbeitet und sind daher nicht vertraulich.

 

Über wen läuft der Service?

Zur Erbringung der Leistung wird von der ProSiebenSat.1 Digital GmbH der technische Dienstleister Sabazia eBusiness GmbH, Otto-Lindenmeyer-Str. 28, 86153 Augsburg eingesetzt.

 

Kostet der Service Geld?

Seitens der ProSiebenSat.1 Digital GmbH kostet der WhatsApp-Newsletter  nichts. Es fallen lediglich ggf. die Kosten Ihres Mobilfunkanbieters für die Bereitstellung des mobilen Internets an.

 

Für welche Zwecke werden die Handynummern benutzt und gespeichert?

Die Handynummern werden nur zum Versand des Newsletters benutzt. Die Daten werden komplett gelöscht, wenn der Abonnent „ALLE DATEN LÖSCHEN“ an den Newsletter schickt.

 

Wie kann ich mich abmelden?

Abonnenten, die den Newsletter nicht länger abonnieren möchten, können sich jederzeit durch Senden der Nachricht „STOP“ oder durch Löschung des Kontaktes aus dem Telefonbuch von dem Dienst für die Zukunft abmelden.

 

Werden meine Daten gelöscht, wenn ich den Service wieder abbestellt habe?

Die kompletten Daten werden beim Versenden der Nachricht „ALLE DATEN LÖSCHEN“ gelöscht.