Deshalb solltest du Bananenschalen IMMER mitessen
Pixabay, CC0

Deshalb solltest du Bananenschalen immer mitessen

vor 2 Jahren

Bananen sind ziemlich nahrhaft und dadurch der perfekte Snack für zwischendurch. Bisher habt ihr sie aber immer falsch gegessen: Denn nicht nur das Innere ist reich an Nährstoffen, sondern auch die Schale.

Das Innere von Bananen ist immer ziemlich weich, süßlich und perfekt für den kleinen Hunger zwischendurch. Die gummiartige Schale schmeißen wir Europäer aber lieber in den Müll. Dabei ist die genauso gesund und wertvoll. Wie das Portal Business Insider berichtet, haben das die Menschen in Indien schon längst erkannt und verarbeiten sie auch.

Auch spannend: Das sind die Top 10 Superfoods

Zugegeben, mit der Süße des Fruchtfleisches kann die bittere Schale nicht mithalten. Die Nährstoffe, die sie enthält, sprechen allerdings Bände: Sie ist reich an den Vitaminen C, B6, und B12, Magnesium und Ballaststoffen. Wer Schale und Fruchtfleisch isst, bekommt sogar die doppelte Portion der wertvollen Nährstoffe.

So bereitet ihr die Bananenschale am besten zu

Verarbeiten könnt ihr die Schale zum Beispiel in Smoothies (hier ist ein guter Mixer Pflicht). Aber ihr könnt sie auch etwa 10 Minuten lang kochen, braten oder backen. Durch die Hitze werden die Ballaststoffe freigesetzt und die Haut wird weicher und lässt sich dadurch nicht nur besser kauen, sondern auch verdauen. Je reifer sie ist, umso dünner und süßer wird übrigens auch die Schale.

Sollte euch der Gedanke, die Bananenschale mitzuessen, zu sehr anwidern, könnt ihr sie auch anderweitig nutzen: Zum einen könnt ihr daraus Essig herstellen und damit eure Salate aufpeppen. Oder aber ihr nutzt die wertvollen Nährstoffe für eure Zimmerpflanzen: Dazu gebt ihr die Banenschalen für ein paar Stunden in einen Eimer voll Wasser und gießt damit im Anschluss eure Pflanzen.

Auch interessant: Abgelaufene Lebensmittel: Essen oder wegwerfen?

Auf alle Fälle solltet ihr nicht vergessen die Bananenschale gut zu waschen. Bananen werden stark gespritzt und dementsprechend stzen sich die Stoffe auf der Schale fest. Wer sie gut wäscht, kann sie aber bedenkenlos zum Kochen verwenden.

Je mehr Bananenschalen wir essen, umso weniger oft laufen wir Gefahr darauf auszurutschen. Doch wie rutschig ist eine Bananenschale wirklich? Japanische Wissenschaftler haben es untersucht – Galileo zeigt euch was dabei herauskam und wie oft diese tödliche Gefahr wirklich zuschlägt!

Facebook WhatsApp

Diese Beiträge könnten dir auch gefallen: