27 Kontaktlinsen aus dem Auge einer Frau entfernt
via Wikimedia / CC-BY-3.0

27 Kontaktlinsen aus dem Auge einer 67-Jährigen entfernt

vor 4 Tagen

Britische Ärzte haben im Auge einer Patientin 27 Kontaktlinsen gefunden. Sie selbst hatte keine Ahnung, dass sie dort waren. Wir erklären, wie das möglich ist.

Der seltsame Fund ereignete sich schon letzten November, wurde aber erst jetzt im British Medical Journal veröffentlicht. Eine 67-Jährige kam wegen ihres Grauen Stars für eine Routine-Operation in eine Klinik in der Nähe von Birmingham. Während der OP stießen die Ärzte auf etwas, womit sie überhaupt nicht gerechnet haben: eine „bläuliche Masse“ aus nicht weniger als 17 verklebten Kontaktlinsen. Hier seht ihr sie:

Und das ist noch nicht alles. Als die Ärzte die Patientin später nochmal untersuchten, entdeckten sie zehn weitere Kontaktlinsen, die um ihr Auge schwirrten. Die Ärzte sind verblüfft: „So etwas hat noch niemand von uns gesehen.“, meint die Assistenzärztin Rupal Morjaria. „Es war so eine große Masse. Alle 17 Kontaktlinsen klebten zusammen. Wir waren sehr überrascht, dass die Patientin es nicht gemerkt hat, denn das hat bestimmt zu schlimmen Reizungen geführt.“ Tatsächlich hat die 67-Jährige überhaupt nicht gemerkt, dass sich die Linsen noch an ihrem Auge befinden. Sie hatte zwar Beschwerden, dachte aber, dass sie die wegen ihrer trockenen Augen und ihres Alters hatte. Als sie herausfand, was an dem seltsamen Gefühl an ihrem Auge schuld war, war sie schockiert. Sie trägt seit rund 35 Jahren Kontaktlinsen und konnte sich selbst nicht erklären, wie es möglich war, dass sich 27 Linsen in ihrer Augenhöhle ansammelten.

Weil die Ärzte nicht wussten, wie lange die Linsen schon dort waren, verschoben sie die Operation der Frau sicherheitshalber. Sie schätzten die Gefahr einer Entzündung zu hoch ein, da durch die Linsen vermutlich viele Bakterien ins Auge kamen.

Verrückt, wie viele Linsen man im Auge tragen kann, ohne es zu merken. Eine bestimmte Art der Kontaktlinsen sind aber nicht zu übersehen – sie erstrahlen in luxuriösem Gold. In der Bollywood-Metropole Mumbai sind sie ein Statussymbol und der letzte Schrei: 

Facebook WhatsApp

Diese Beiträge könnten dir auch gefallen: