Berliner Polizei twitterte Meldungen aus dem Jahr 1810

vor 2 Monaten

Großen Spaß machte gestern der Twitter-Kanal der Berliner Polizei. Zum Throwback Thursday twitterten die Hauptstadt-Cops unter #PM1810 Polizeimeldungen aus dem Jahr 1810. Und die waren ziemlich lustig. 

„Wir wollten gucken, wie damals kommuniziert wurde. Und zeigen, so war das damals“, sagte Benjamin Raschke vom Social-Media-Team der Polizei Berlin. Uns interessiert vor allem: Worüber wurde geschrieben? Und die Erwartungen werden nicht enttäuscht. Es geht um „Concubinen“, tote Hausknechte und „beschädigte“ Kinder. Aber lest selbst:

So sah übrigens ein Ticker aus, der früher die Meldungen unters Volk brachte:

Falls ihr weiterlesen wollt, könnt ihr das hier:

Und wenn ihr euch jetzt interessiert, wie Polizeiarbeit zu dieser Zeit ablief, dann seht euch diesen Galileo-Beitrag an:

Facebook WhatsApp

Diese Beiträge könnten dir auch gefallen: