YouTube / The Next Web
Life,

Dieses Video zeigt den ersten Hyperloop-Testlauf

vor 1 Jahr

Wenn sich der Visionär Elon Musk etwas in den Kopf setzt, dann zieht er es auch durch. Das hat er bereits mit dem quasi PayPal-Vorgänger X.com, Tesla und auch SpaceX bewiesen. Nun startet er volles Rohr mit seiner Magnetbahn Hyperloop durch.

Was bis vor ein paar Monaten noch Zukunftsmusik war, nimmt nun vorzeigbare Formen an. Gestern wurde die erste Testfahrt erfolgreich absolviert. Für den Test der Bahn, die irgendwann Menschen und Güter innerhalb von zwei Sekunden auf 400 Meilen pro Stunde beschleunigen soll, wurde der Hyperloop-Motor auf einem Gehäuse angebracht. Dieser schaffte es bereits in 1,1 Sekunden von 0 auf 100.

„Wir sind heute der Verwirklichung von Hyperloop einen Schritt näher gekommen“, erklärte Rob Lloyd , Chef des Unternehmens Hyperloop One, nach dem Test. Noch kann man sich kaum vorstellen, dass wir früher oder später vielleicht von Musks Highspeed-Rohrpost von Stadt zu Stadt geschossen werden, aber Ende des Jahres soll ein weiterer Test folgen, der die nächste Hyperloop-Stufe einläuten soll. Dann ist geplant, bereits Geschwindigkeiten von bis 1220 Stundenkilometer zu erreicht.

Vorerst müssen wir uns mit dem ersten Testlauf zufrieden geben, der auf jeden Fall schon einen guten Eindruck gibt, was uns da in nächster Zeit erwartet. Aber nicht blinzeln, der Test ist bereits nach wenigen Sekunden vorbei. Alles andere wäre aber auch eine Enttäuschung gewesen.

Wenn ihr noch mehr über die Person Elon Musk erfahren möchtet, dann solltet ihr euch diesen Beitrag nicht entgehen lassen:

Facebook WhatsApp

Diese Beiträge könnten dir auch gefallen: