Pixabay, CC0

Spät entdeckt: Ein Asteroid raste knapp an der Erde vorbei

vor 1 Monat

Wahrscheinlich habt ihr nichts davon mitbekommen, aber am Montag raste ein Asteroid an der Erde vorbei, der von Astronomen erst sehr spät entdeckt wurde. Wie das passieren konnte, erklären wir euch hier:

Der ungefähr 11 bis 34 Meter große Asteroid passierte am Montag mit einer Entfernung von rund 203.000 Kilometern die Erde. Aus astronomischer Sicht kam der Asteroid der Erde also ziemlich nahe. Die Entfernung entspricht ungefähr der halben Distanz zwischen Erde und Mond. Aus diesem Grund wurde der Himmelskörper mit dem Namen 2017 AG13 von der NASA auch als NEO (Near-Earth Object) klassifiziert. Laut Experten des Minor Planet Center (MPC) in Cambridge im US-Bundesstaat Massachusetts sauste der Brocken mit einer Geschwindigkeit von rund 56.500 Stundenkilometern an unserem Heimatplaneten vorbei.

Entdeckt wurde 2017 AG13 von Astronomen des Catalina Sky Surveys (CSS) im US-Bundesstaat Arizona. Die Aufgabe des CSS ist es, Asteroiden möglichst früh zu entdecken. Wie konnte es also passieren, dass der Brocken erst am Samstag entdeckt wurde? Die Antwort: Der Asteroid war einfach zu klein. Über das Teleskop der NASA (NEOCam) bemerkte niemand den Asteroiden. Mit diesem Teleskop wird nur nach Asteroiden Ausschau gehalten, die der Erde wirklich gefährlich werden könnten. Nach vergleichsweise kleinen Asteroiden wie 2017 AG13 wird mit der NEOCam nicht gesucht.

Und trotzdem hätte ein Einschlag Folgen gehabt. Wie die Daily Mail schreibt, hätte der Asteroid einen ähnlichen Schaden anrichten können, wie der, der 2013 in Chelyabinsk in Russland in die Erdatmosphäre eingetreten ist. Damals wurden über 100 Menschen verletzt.

Also hatten wir auf jeden Fall Glück.

Übrigens: Falls wirklich einmal ein gefährlicher Asteroid auf die Erde zusteuern würde, wären wir ziemlich aufgeschmissen. Warum das so ist, erfahrt ihr hier.

Und welche Möglichkeiten wir haben, um uns vor Gefahren aus dem All zu schützen, zeigen wir euch hier:

Facebook WhatsApp

Diese Beiträge könnten dir auch gefallen: