Pixabay, CC0

Was ist Hunden wichtiger: Lob oder Leckerlis?

vor 3 Jahren

Hundebesitzer aufgepasst: Wenn ihr euren Vierbeiner das nächste Mal belohnen möchtet, solltet ihr genau überlegen, ob ihr ihm ein Leckerli gebt oder ihn lieber mit Streicheleinheiten lobt. Eine Studie verrät, was Hunden wichtiger ist.

In einem Experiment haben Forscher der Emory Universität in Atlanta Hunde darauf trainiert, drei verschiedene Spielzeuge mit folgenden Symbolen zu verbinden: „Belohnung durch Futter“, „Lob vom Herrchen oder Frauchen“ oder „keine Belohnung“. Die Spielzeuge wurden den Hunden in 32 Durchläufen in einem Tomografen gezeigt. 15 Hunde nahmen an der Studie teil – eine eher begrenzte Zahl. Doch das Ergebnis ist dennoch verblüffend:

Tatsächlich zeigten vier der Hunde beim Symbol für Lob die stärkste Reaktion. Nur zwei reagierten ähnlich euphorisch auf „Belohnung durch Futter“. Neun der Tiere reagierten ähnlich stark auf Lob und Futter. Forschungsleiter Gregory Berns dazu: „Das zeigt, wie wichtig soziale Belohnung und Lob für Hunde sind. Es ist womöglich vergleichbar damit, wie wir Menschen uns fühlen, wenn uns jemand lobt.“

Ein weiterer Versuch bestätigt diese These: Hier mussten Hunde sich zwischen zwei Wegen entscheiden. Am einen Ende stand ein Napf mit Futter, am anderen der Besitzer. Nur einer der Hunde rannte zum Napf, die anderen wählten lieber den Weg zum Herrchen oder Frauchen.

Aber ist es in Realität tatsächlich so, dass Hunde Streicheleinheiten einer leckeren Mahlzeit vorziehen? Nun, die Hunde, die an der Studie teilnahmen, waren natürlich gut trainiert und hatten dadurch eine sehr enge Bindung zu ihren Besitzern. Außerdem könnte es auch auf die Rasse ankommen: Manche sind einfach verfressener, als andere.

Seehund Samy weiß, wie er zu seinem Fisch kommt. Täglich verlässt das Tier sein gewohntes Umfeld, um sich bei einem Fish’n’Chips laden sein Futter abzuholen:

Facebook WhatsApp

Diese Beiträge könnten dir auch gefallen: