Wie konnten 323 Rentiere auf einmal vom Blitz getroffen werden?
via Norwegian Environment Agency/Håvard Kjøntvedt, Miljødirektoratet/Statens naturoppsyn

Wie konnten 323 Rentiere auf einmal vom Blitz getroffen werden?

vor 1 Jahr

Im Süden von Norwegen wurden über 300 Rentiere vom Blitz getroffen und starben – darunter 70 Kälber. Die Wildhüter haben die toten Tiere nach dem Unwetter auf der Hardangervidda-Ebene innerhalb eines Radius von 50 bis 80 Metern gefunden. Wie konnte das passieren?

Die Bilder sind erschreckend und traurig. Man erkennt hunderte tote Tiere reglos auf der Wiese liegen. Der Grund für diesen schrecklichen Fund ist ein natürlicher. Alle 323 Tiere des norwegischen Nationalparks sind „gleichzeitig“ vom Blitz getroffen worden und gestorben. Der Park ist ein beliebtes Wandergebiet und beherbergt etwa 10.000 wilde Rentiere.

Erst kürzlich haben wir darüber berichtet, was im Körper eines Menschen passiert, wenn er vom Blitz getroffen wird. Aber auch Tiere können vom Blitz getroffen werden. Vor allem Tiere, die auf der Weide stehen, werden häufig vom Blitz getroffen. Dass so viele auf einmal getroffen worden sind, ist jedoch eine Seltenheit.

Wie konnten so viele Rentiere auf einmal sterben?

Das liegt vor allem an der für Mensch und Tier tödlichen Schrittspannung. Schrittspannung bezeichnet die elektrische Spannung im Boden, die von einem Blitz verursacht werden kann. Dabei schlägt der Blitz in einen Baum oder ähnliches ein und dringt dann in den Boden. Steht ein Mensch auf diesem Boden, fließt Strom über ein Bein durch den Körper und über das andere wieder in den Boden. Deshalb hilft es bei einem Blitzeinschlag, wenn beide Beine eng zusammen stehen.

Rentiere können dies nicht – deshalb trifft sie die Schrittspannung noch härter. Hinzu kommt: Tiere auf der Weide tendieren vor allem bei Stürmen dazu, sich zusammenzurotten und sich unter Bäume zu stellen. Trifft der Blitz dann einen nahe stehenden Baum, kann dies zum Tod von etlichen Lebewesen führen. Und das war in Norwegen leider der Fall.

Wenn es während eines Gewitters blitzt, ist die typische Zigzag-Form für nur wenige Sekunden sichtbar. Unsere Highspeed-Experten erklären, was für ein physikalischer Prozess nötig ist, damit das sonderbare Muster entsteht.

Facebook WhatsApp

Diese Beiträge könnten dir auch gefallen: