Galileo WM CopyCreated with Sketch.
  1. Galileo WM CopyCreated with Sketch.Galileo
  2. Corona-Virus
Neuer Teil-Lockdown nach Weihnachten

Teil-Lockdown nach Weihnachten: Das ändert sich für Silvester

Die Inzidenzen sinken, aber Omikron steht vor der Tür. Nach Weihnachten will die Bundesregierung deshalb die Zügel anziehen. Für Silvester hat die Bund-Länder-Runde einen Teil-Lockdown mit Kontakt-Beschränkungen beschlossen - auch für Geimpfte.
Neuer Teil-Lockdown nach Weihnachten

Das Wichtigste zum Thema Teil-Lockdown

  • Weihnachten steht vor der Tür - und unmittelbar damit verbunden eine potentielle Omikron-Welle. Die neue Virus-Variante verbreitet sich rasant, auch in Deutschland.

  • Der Corona-Experten-Rat hatte sich deshalb bereits vor einigen Tagen für bundesweite Gegenmaßnahmen ausgesprochen. Jetzt haben Bund und Länder einen Teil-Lockdown beschlossen.

  • Weihnachten im Kreis der Familie soll wie geplant stattfinden können - große Silvester-Partys fallen aus.

  • Kontaktbeschränkungen gelten ab dem 28. Dezember für alle - unabhängig vom Impfstatus. Private Treffen sind nur noch in Gruppen von maximal 10 Personen erlaubt.

  • Wir geben einen Überblick über die neuen Beschlüsse des Bund-Länder-Gipfels.

Sinkende Inzidenzen und härtere Maßnahmen - wie passt das zusammen?

Nachdem die Inzidenz im Spätherbst traurige Rekordwerte erzielte, fällt die Tendenz seit einigen Wochen positiv aus. Die Infektionszahlen sind deutlich gesunken - und auch die Booster-Kampagne läuft sehr erfolgreich.

Zeit zum Durchschnaufen bleibt nicht. Das Robert Koch-Institut warnt: Auch wenn die 4. Welle abebbt, steht die nächste schon bereit. Die neue und hoch ansteckende Virus-Variante Omikron breitet sich weltweit mit großer Geschwindigkeit aus. In England ist sie bereits die dominante Corona-Variante und macht über 60 Prozent der Infektionen aus. Auch in Deutschland steigen die Omikron-Zahlen sprunghaft an.

Der neu einberufene Corona-Experten-Rat sieht deshalb härtere Einschränkungen als effektives Mittel gegen die Omikron-Welle - auch für Geimpfte und Genesene. Denn erste Daten zeigen: Der Booster schützt auch gegen die neue Variante ausreichend, 2-fach geimpfte Personen sind aber einem höheren Risiko ausgesetzt.

Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) erwartet eine "massive 5. Welle". Unser Gesundheits-System und die Gesellschaft müsse sich auf eine große Herausforderung einstellen.

Saskia Esken (SPD) verdeutlichte die Notwendigkeit neuer Maßnahmen auf Twitter

Externer Inhalt

Dieses Element stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram und Youtube.

Um diese Inhalte anzuzeigen, aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards in den

Das gilt für Weihnachten

  • 🎄

    Für das anstehende Weihnachts-Fest sind keine neuen Einschränkungen geplant.

  • 🎄

    Bisher gilt: Treffen, an denen Ungeimpfte teilnehmen, sind auf den eigenen Haushalt und maximal 2 Personen eines weiteren Haushalts beschränkt. Diese Regel bleibt über die Feiertage bestehen.

  • 🎄

    Familien-Feiern, an denen ausschließlich Geimpfte und Genesene teilnehmen, sind davon ausgenommen. Die Politik appelliert lediglich daran, die Kontakte eigenverantwortlich zu begrenzen.

Alternative zu Glühwein: 2 winterliche Cocktails

Alternative zu Glühwein: 2 winterliche Cocktails

Es muss nicht immer Glühwein sein. Mit unserem Granatapfel-Traum und dem winterlichen Candy-Cane-Cocktail lässt es sich zu Weihnachten und Silvester ebenfalls gut anstoßen.

Silvester nur im kleinen Kreis

  • 🎆

    Ab dem 28. Dezember verhärten sich die Regeln auch für Geimpfte und Genesene. Maximal 10 Personen dürfen an Silvester zusammen anstoßen. Kinder bis 14 Jahre zählen nicht dazu.

  • 🎆

    Die Kontaktbeschränkungen gelten sowohl im Innen- als auch im Außenbereich.

  • 🎆

    "Silvesterfeiern mit einer großen Anzahl von Personen sind in der gegenwärtigen Lage nicht zu verantworten", heißt es im Beschluss von Bund und Ländern.

  • 🎆

    Ein Verkaufs-Verbot von Raketen und Böllern wurde bereits im vorherigen Bund-Länder-Gipfel beschlossen. An großen Plätzen gibt es zudem auch ein Feuerwerks-Verbot.

Das sind die weiteren Beschlüsse im Bund-Länder-Gipfel

  • 🕺

    Bisher war die Schließung von Clubs an eine Inzidenz von über 350 gekoppelt. Jetzt müssen Diskotheken ab dem 28. Dezember deutschlandweit die Tore schließen.

  • Fußballspiele und andere überregionale Großveranstaltungen finden zukünftig vor vielen leeren Rängen statt.

  • Der Corona-Experten-Rat hatte vor einer extremen Belastung des Gesundheits-Systems und der gesamten kritischen Infrastruktur gewarnt. Betriebe mit kritischer Infrastruktur wie Feuerwehr, Kliniken und Rettungsdienste sollen ihre Pandemie-Pläne überarbeiten, damit die Kernversorgung gesichert bleibt.

  • 🚫

    Härtere Lockdown-Maßnahmen wie Geschäfts- und Restaurant-Schließungen soll es erst einmal nicht geben. Mit dem neuen Infektionsschutz-Gesetz, das im November verabschiedet wurde, sind diese Einschränkungen auch nicht mehr so einfach umsetzbar.

  • 💉

    Bund und Länder wollen das Impf-Tempo beibehalten. 30 Millionen Erst-, Zweit- und Dritt-Impfungen bis Jahresende lautet das ambitionierte Ziel. Dafür sollen Impfangebote auch über die Feiertage bestehen bleiben.

Wie funktioniert eine Booster-Impfung?

Wie funktioniert eine Booster-Impfung?

Wie funktioniert die Booster-Impfung gegen Corona? Auch nach der 2. Impfung ist eine Immunität nicht garantiert. Eine 3., sogenannte "Booster"-Impfung kann das Risiko allerdings verringern, am gefährlichen Virus zu erkranken. Wir erklären, wieso.

Veröffentlicht: 21.12.2021 / Autorin: Nicole Lemberg