Themenseiten-Hintergrund

Rot, gelb, grün: Chancen und Risiken der Corona-Ampel

Eine Corona-Ampel soll auf einfache Art zeigen, wie die Situation im eigenen Wohnort aussieht. Dafür werden die jeweiligen Kreise eines Bundeslandes nach den bekannten Ampel-Farben eingefärbt. Warum das Vor-, aber auch Nachteile haben kann.
Mann und Frau mit Maske stehend vor einer roten Ampel

Das Wichtigste zum Thema Corona-Ampeln

  • In Berlin ist die 3-teilige Corona-Ampel bereits seit Mai im Einsatz.

  • Österreich zog am 4. September mit einer eigenen, 4-farbigen Ampel nach.

  • Auch Bayern und Nordrhein-Westfallen wollen das Warnsystem einführen.

  • Warum eine Corona-Ampel eine Chance, aber auch ein Risiko sein kann, erfährst du hier.

Die Berliner Corona-Ampel im Überblick

🚦 Das Warnsystem der Bundeshauptstadt besteht aus 3 Ampeln, die unterschiedliche Zahlen bewerten.

🚦 Die 1. Ampel berücksichtigt die Reproduktionszahl (R). Also wie viele Menschen ein Infizierter statistisch gesehen mit dem Corona-Virus ansteckt.

🚦 Dabei gilt: unter 1,1 gibt's grünes Licht. Wird der Wert 3 Mal überschritten, springt die Ampel auf Rot.

🚦 Die 2. Ampel checkt die Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner. Ab 35 neuen Ansteckungen pro Tag werden Maßnahmen ergriffen, wie kürzlich die Beschränkung der Teilnehmer an privaten Feiern.

🚦 Zahl 3 erfasst die Auslastung der Intensivbetten mit Covid-19-Erkrankten. Bei einer Belegung von über 15 Prozent springt die Ampel auf Gelb, ab 25 Prozent auf Rot.

🚦 Zeigen 2 der 3 Lichtzeichen Gelb an, wird über Maßnahmen diskutiert und über eine Vorbereitung nachgedacht. Bei 2 Mal Rot wird sofort eingegriffen.

❌ Damit weicht Berlin von der einfachen Erfassung der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner ab.

👉 Der Grund: Diese Zahl wäre für eine Millionenstadt rechnerisch zu hoch, bevor eingegriffen würde. Dann bestünde die Gefahr, das Virus nicht mehr kontrollieren zu können.

Die Österreichische Corona-Ampel im Überblick

🚦 Unsere Nachbarn haben eine 4-farbige Ampel entwickelt.

📗= einzelne Fälle, isolierte Cluster

📒= moderate Fälle, primär in Clustern

📙 = Häufung von Fällen, nicht mehr Clustern zuordenbar

📕 = unkontrollierte Ausbrüche, großflächige Verbreitung

 

Auch in der Auswahl der Berechnungs-Kriterien weicht die österreichische Ampel ab. Berücksichtigt werden:

  • Fallzahlen der vergangenen 7 Tage
  • Nachverfolgbarkeit der Ansteckungen
  • Auslastung der Krankenhausbetten
  • Prozentualer Anteil positiver Corona-Tests im Verhältnis zu den Tests allgemein
  • Anzahl der Touristen und Pendler in der betroffenen Region

 

👩‍⚕️👩‍💼👨‍🔬Einmal pro Woche entscheidet ein Gremium von Medizinern, Infektiologen und Mitarbeiten vom Gesundheitsamt über die aktuelle Ampelschaltung und die Konsequenzen.

👨‍🎨 Die einzelnen Bezirke werden entsprechend farbig markiert.

Diese Ziele sollen Corona-Ampeln erreichen:

✅ Die Ampel soll regional statt pauschal das aktuelle Infektions-Geschehen betrachten und notwendige Maßnahmen einleiten, wie etwa eine Maskenpflicht im Freien, die nun an öffentlichen Plätzen in München gilt. Warum erfährst du hier.

✅ Die Befürworter erhoffen sich, dass verhältnismäßige und nachvollziehbare Schritte die Akzeptanz der Regeln in der Bevölkerung erhöhen. Denn warum eine Kneipe in Wilhelmshaven schließen muss, weil in Berlin die Zahl der Neuinfektionen steigt, ist schwer nachvollziehbar.

✅ Die Ampel soll einfach, klar und verständlich sein, damit sich jeder über den aktuellen Corona-Stand in seinem Landkreis erkundigen kann. Denn Corona-Kennzahlen wie Reproduktions-Rate und Verdopplungs-Zeit empfinden viele Menschen als verwirrend und wenig aussagekräftig. Hier erklären wir sie dir noch einmal auf ganz einfach Weise.

Ampel mit grünem Virusschild


Alles im grünen Bereich - trotz Virus. Das erhoffen sich die Ampel-Fans.
© Getty Images

Was Kritiker der Corona-Ampel bemängeln:

❌ Ein grünes Ampel-Licht könnte den Eindruck vermitteln, dass die sogenannte AHA-Regel, also "Abstand - Hygiene - Alltagsmasken", nicht mehr gilt. Doch sie ist in Zeiten steigender Neuinfektionen wichtiger denn je.

❌ Menschen könnten sich bei Grün in falscher Sicherheit wiegen oder sich dazu verleiten lassen, ihre Maske nachlässiger zu tragen. Warum aber gerade die Nase bedeckt sein muss, liest du hier.

Welche Kriterien gelten, damit eine Ampel auf grün, gelb oder rot geschaltet wird? Darüber sind sich auch die Ministerpräsidenten nicht einig. Während Bayerns Markus Söder die Zahl der Neuinfektionen innerhalb einer Woche in Relation zur Bevölkerungsgröße setzen will, möchte sein NRW-Kollege Armin Laschet unter anderem Infektionsketten mit einbeziehen.

❌ Zudem ist unklar, wie die Bundesregierung eingreifen kann, wenn - wie in Österreich geschehen - einzelne Länder nicht mitziehen.

Corona-Ampel mit roter Virus-Warnung


Die Ampel-Kritiker sehen diverse Nachteile des Warnsystems.
© Getty Images

Auch die Corona-App soll bei der Bekämpfung des Virus helfen - aber tut sie es?

Neues zur Corona-App

Auch die Corona-App soll bei der Bekämpfung des Virus helfen - aber tut sie es?

Nach kleinen Anlaufschwierigkeiten läuft die Corona-App jetzt. Warum auch du die App nutzen solltest.

Veröffentlicht: 01.10.2020 / Autor: Stephanie Arndt