Auge in Auge mit einer tödlichen Schlange – dieses Video ist nervenzerreißend
YouTube / Nick TheWrangler

Auge in Auge mit einer tödlichen Schlange – dieses Video ist nervenzerreißend

vor 6 Monaten

Das hatte sich der Abenteurer Nick TheWrangler anders vorgestellt. Für seinen YouTube-Kanal begab er sich auf Schlangensuche. Als er Pause machte, passierte es dann plötzlich: Eine tödliche Schlange kroch auf seinen Schoß.

„Ich hatte beschlossen, eine Pause zu machen. 15 Minuten später oder so hörte ich ein Rascheln im Busch neben mir. Ich sah genauer hin und sah eine Östliche Diamant-Klapperschlange, die auf mich zu kroch. Ich saß einfach nur da – so ruhig wie möglich. Ich dachte, sie würde an mir vorbeikriechen, aber stattdessen hat sie beschlossen, mich genauer unter die Lupe zu nehmen. Ich habe versucht, sie dazu zu bringen, weiterzuziehen, aber sie schoss auf meinen Schoß“, so Nick.

„Das war sehr knapp. Ich hatte meine Komfortzone definitiv verlassen, aber durch die Gnade der Götter wurde ich nicht verletzt.“

Die Diamant-Klapperschlange ist im Südosten der Vereinigten Staaten verbreitet. Sie erreicht eine Gesamtlänge von maximal 2,50 Metern. Somit ist sie die längste Klapperschlangenart überhaupt. Ihr Gift greift die roten Blutkörperchen an und zerstört sie, außerdem führt es zu Gewebezerstörungen. Wird der Biss nicht behandelt, kann er zum Tod führen.

Insofern hatte Nick enormes Glück. Im nachfolgenden Video seht ihr die nervenaufreibende Konfrontation mit der tödlichen Klapperschlange:

Vor einiger Zeit sorgte eine Schlange mit Smiley-Mustern für ziemliches Aufsehen im Netz. Was es mit dieser Schlange auf sich hat, zeigen wir euch hier:

Facebook WhatsApp

Diese Beiträge könnten dir auch gefallen:

Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, Ihr Surferlebnis zur personalisieren und Ihnen interessante Informationen zu präsentieren (Erstellung von Nutzungsprofilen). Wenn Sie Ihren Besuch fortsetzen, stimmen Sie der Verwendung solcher Cookies zu. Bitte besuchen Sie unsere Cookie Bestimmungen um mehr zu erfahren, auch dazu, wie Sie Cookies deaktivieren und der Bildung von Nutzungsprofilen widersprechen können. Datenschutzbestimmungen
OK