So endet ein Kampf zwischen einer Spinne und Hunderten Honigbienen
via YouTube/Zaur Man

So endet ein Kampf zwischen einer Spinne und Hunderten Honigbienen

vor 3 Monaten

Runde 1. Wir läuten den Kampf zwischen einer Spinne und Hunderten Honigbienen ein. Wie die Überschrift vermuten lässt, wird die Spinne verlieren. Und zwar haushoch. Grausame Natur.

Was lernt man, wie man sich in der Nähe von Bienen verhalten soll? Richtig, ruhig. Das hätte man dieser Raubspinne auch mal erzählen sollen. Todesmutig wagt sie sich auf einen Bienenstock. Zu Beginn scheint alles gut zu laufen. Sie wittert leichte Beute unter den Bienen. So lange sie sich ruhig verhält, sind die Honigbienen es auch.

Dann begeht die Spinne aus der Gattung der Dolomedes einen großen Fehler. Da sie zum Beutefang keine Netze spinnt, sondern zu den Raubspinnen gehört, liegt es in ihrer Natur, sich schnell zu bewegen. Das scheucht die Honigbienen auf. Und sie machen sich auf sehr grausame Art über den Eindringling her.

Wir haben fast ein bisschen Mitleid mit der Spinne. Aber so ist nun mal die Natur. Seht selbst – aber sagt nicht, wir hätten euch nicht gewarnt. Es ist schon ein bisschen eklig, was sie mit der Spinne anstellen.

In Japan hingegen kämpfen die Spinnen gegeneinander. Sogenannte Samurai-Spinnen werden für Wrestling-Kämpfe trainiert und treten dann im Ring gegeneinander an:

Facebook WhatsApp

Diese Beiträge könnten dir auch gefallen: