Diese Bilder könntest auch du mit deinem Smartphone schießen
via IPPAWARDS/ Yongmei Wang

Diese Bilder könntest auch du mit deinem Smartphone schießen

vor 2 Jahren

Wenn ihr immer dachtet, ihr braucht die beste Kamera und das teuerste Equipment, um gute Bilder zu machen, dann habt ihr euch getäuscht. Denn diese phänomenalen Fotos wurden nur mit einem Smartphone aufgenommen.

Die Fotos wurden im Rahmen des jährlichen iPhone Photography Award, kurz IPPAward, ausgezeichnet. Wie der Name schon sagt, dürfen die Bilder nur mit einem iPhone oder mit einem iPad aufgenommen werden. In 20 Kategorien, unter anderem Reisen, Sonnenuntergang und Landschaft, wurden die jeweils besten Drei ausgezeichnet.

Siyuan Nie - "Grand Prize" Bestes Foto des Jahres


Siyuan Nie – „Grand Prize“ Bestes Foto des Jahres
© via IPPAWARDS/ Siyuan Niu

Xia Zhenkai - Erster Platz Kategorie Menschen


Xia Zhenkai – Erster Platz Kategorie Menschen
© via IPPAWARDS/ Zhenkai-Xia

Erica Wu - Erster Platz Kategorie Tiere


Erica Wu – Erster Platz Kategorie Tiere
© via IPPAWARDS/ Erica Wu

Geri Centonz - Zweiter Platz Kategorie Portrait


Geri Centonz – Zweiter Platz Kategorie Portrait
© via IPPAWARDS/ Geri Centonz

Yongmei Wang - Zweiter Platz Kategorie Sonnenuntergang


Yongmei Wang – Zweiter Platz Kategorie Sonnenuntergang
© via IPPAWARDS/ Yongmei Wang


Nazaret Sanchez Rodriguez – Zweiter Platz Kategorie Landschaft
© via IPPAWARDS/ Nazaret Sanchez

Wer noch mehr iPhone-Schnappschüsse sehen will: Auf der Webseite des IPPAWARD sind alle Gewinnerfotos zu sehen.

Ihr wollt auch so tolle Fotos mit eurem Handy machen? Dann sind hier ein paar Tipps für euch:

#1 Geht nah an das Motiv heran

Das Motiv steht so besser im Mittelpunkt und ist deutlich zu erkennen. Geht aber mit der Kamera an das Motiv heran. Benutzt auf keinen Fall den Zoom. Der vergrößert das Bild nur elektronisch. Dadurch wird es pixelig und es können Artefakte, also Bildfehler, entstehen.

#2 Wählt ungewöhnliche Perspektiven

Egal ob Vogelperspektive, also von oben, oder Froschperspektive, von unten. Die Extreme bringen Spannung in dein Motiv.

#3 Schaltet die Drittellinienfunktion ein

Das Geheimnis vieler guter Bilder liegt darin, dass das Motiv nicht mittig platziert ist. Schaltet deswegen auf euren Smartphone die Drittellinien ein (geht dazu in den Einstellungen auf Fotos & Kamera > Raster). Vier Linien teilen das Bild jeweils senkrecht und waagerecht in Drittel auf. Da, wo sich die Linien schneiden, wird das Motiv platziert. So erhält das Bild mehr Dynamik. Andere bevorzugen dafür den Goldenen Schnitt.

#4 Achtet darauf, dass euer Kameraobjektiv immer sauber ist

Ein Smartphone steckt man leichtfertig in die Hand- oder Hosentasche. Dabei kann Schmutz an das Objektiv gelangen und die Bilder werden somit nicht mehr scharf.

Nun viel Spaß beim Fotografieren!

Ob man mit diesem neuen Smartphone aus Japan auch so spektakuläre Fotos machen kann? Das „Design“ ist auf jeden Fall schon mal sehenswert:

Facebook WhatsApp

Diese Beiträge könnten dir auch gefallen:

Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, Ihr Surferlebnis zur personalisieren und Ihnen interessante Informationen zu präsentieren (Erstellung von Nutzungsprofilen). Wenn Sie Ihren Besuch fortsetzen, stimmen Sie der Verwendung solcher Cookies zu. Bitte besuchen Sie unsere Cookie Bestimmungen um mehr zu erfahren, auch dazu, wie Sie Cookies deaktivieren und der Bildung von Nutzungsprofilen widersprechen können. Datenschutzbestimmungen
OK