Diese Spinnen haben stundenlang zu dritt Sex - oft mit tödlichem Ende
via flickr, Michael Whitehead, CC BY-SA 2.0

Diese Spinnen haben stundenlang zu dritt Sex

vor 2 Jahren

Ein Biologe entdeckte in seinem Garten zufällig ein kurioses Schauspiel: Gleich drei Wolfsspinnen hatten miteinander Sex. Um dem Phänomen auf die Schliche zu kommen, untersuchte der Wissenschaftler das Spinnentrio genauer.

Hin und wieder sucht Matthew Persons rund um sein Haus nach Spinnen. Das finden manche sicherlich eher befremdlich, doch Persons ist ein Professor der Biologie. Sein Hauptthema: Verhaltensforschung. Das scheint auch außerhalb der Universität sein Hobby zu sein.

Er befand sich mal wieder auf einer seiner abendlichen Spinnenjagden, als ihm etwas Ungewöhnliches auffiel. Er sah 24 haarige Beinchen vor sich. Fachmännisch erkannte er die sich räkelnden Tiere als Wolfsspinnen. Die drei Exemplare der Art Rabidosa punctulata waren gerade dabei, sich zu paaren.

Die Wolfsspinne
Das haarige Tier wird manchmal zum Kannibalen.
© via Flickr, John Flannery, CC BY-SA 2.0

Dabei ist die Wolfsspinne bereits für ihre kannibalischen Vorlieben bekannt. Nicht selten frisst das größere Weibchen das Männchen nach der Paarung auf. Dass die Tiere manchmal zu dritt Sex haben, war aber doch eine Überraschung.

Als der Wissenschaftler das Schauspiel noch zwei weitere Male entdeckte, konnte es kein Zufall mehr sein. „Als ich es zum dritten Mal sah, dachte ich: Darüber muss ich eine detaillierte Studie machen“, erklärte er gegenüber „Live Science„. „Weil sie in meinem Garten waren, hob ich sie auf, legte sie auf den Esszimmertisch, machte weitere Fotos und dokumentierte ihre Positionen für die folgenden vier Stunden.“

Die Wolfsspinne
So sieht das ungewöhnliche Liebesleben der Wolfsspinne aus.
© via YouTube, LiveScienceVideos, Copyright: Matthew Persons

Dabei stellte sich noch so einiges heraus. Besonders bizarr: Weibliche Wolfsspinnen haben ihre Genitalien in zweifacher Ausführung. Das bietet Vorteile für schwächere Männchen. Die haben es nämlich nicht gerade leicht, einen Partner zu finden.

Mit vibrierenden Bewegungen wollen sie ein Weibchen anlocken. Dabei tanzen sie in Kreisformen um die Spinnendame. Ist diese jedoch abgeneigt, so frisst sie die armen Verehrer einfach auf.

Selbst wenn sie als Partner akzeptiert werden, sind sie nicht in Sicherheit. Wenn dem Weibchen die Paarung zu lange dauert, frisst sie die Männchen nämlich ebenfalls auf. „Je länger die Paarung dauert, desto wahrscheinlicher ist es, dass sie danach gefressen werden“, so Persons.

Paarung zu dritt
Die drei Spinnen verharren über Stunden eng verschlungen. Das Ende endet oft tödlich für eine von ihnen.
© via YouTube, LifeScienceVideos, Copyright: Matthew Persons

Die sicherste Variante ist scheinbar also, abzuwarten. Sobald sich die wählerische Dame auf einen anderen Partner eingelassen hat, kann das Männchen sich dazugesellen. Das Ganze läuft jedoch nicht immer rund. „Während meiner Beobachtungen zeigten die Männchen Konflikte“, erklärte Persons. Manchmal hatten sie Probleme beim Einführen oder versuchten, das andere Männchen zu begatten. Teils verloren sie dabei eines ihrer Beinchen oder sogar ihre Genitalien.

Der Sex zu dritt hat dennoch einen großen Vorteil. Er macht das Überleben der Männchen wahrscheinlicher. Selbst wenn im Laufe des Geschehens einer der beiden Verehrer verspeist wird, kann sich der andere mit etwas Glück schnell genug aus den Fängen der Spinnendame befreien.

Dank ihrer zweifachen Fortpflanzungsorgane kann das Weibchen übrigens gleich doppelt schwanger werden. Die Brut kann also zwei Väter haben: „Eine gemischte Vaterschaft ist möglich, ja sogar wahrscheinlich, doch müsste man einen Vaterschaftstest machen, um es ganz sicher zu wissen“, erklärt Persons. So sieht der haarige Nachwuchs übrigens aus:

Ein ganz anderes Spinnenphänomen kann man in Japan beobachten. Dort treten sogenannte Samurai-Spinnen gegeneinander an. Wir haben uns das tierische Wrestling genauer angesehen:

Facebook WhatsApp

Diese Beiträge könnten dir auch gefallen:

Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, Ihr Surferlebnis zur personalisieren und Ihnen interessante Informationen zu präsentieren (Erstellung von Nutzungsprofilen). Wenn Sie Ihren Besuch fortsetzen, stimmen Sie der Verwendung solcher Cookies zu. Bitte besuchen Sie unsere Cookie Bestimmungen um mehr zu erfahren, auch dazu, wie Sie Cookies deaktivieren und der Bildung von Nutzungsprofilen widersprechen können. Datenschutzbestimmungen
OK