via University of Adelaide

Schlange verschluckt Grillzange

vor 4 Jahren

Da war aber jemand ganz schön gierig. Winston, eine zwei Jahre alte Python aus Adelaide, musste jetzt die Konsequenzen seiner Unersättlichkeit tragen.

Auch interessant: All you can eat – Schlange verdaut Krokodil

Der Schlangen-Besitzer Aaron Rouse hat seinem Haustier mit einer Metall-Grillzange eine tote Ratte zum Frühstück hingehalten. Winston schnappte etwas zu gierig zu und verschluckte einen Teil des Grill-Utensils. Rouse gelang es nicht, die Zange wieder aus dem Schlangenmaul zu ziehen. In der Hoffnung, das Reptil würde es wieder hochwürgen, ließ er es für eine Weile allein – als er zurück kam, hatte Winston die komplette Zange verschluckt.

Dann hieß es: Nichts wie ab zum Tierarzt. Der konnte das große Metallteil dann in einer Not-Operation entfernen. Nochmal Glück gehabt! Hoffen wir mal, dass das Winston eine Lehre sein wird.

via University of Adelaide

oiu
via University of Adelaide

Apropos Schlangen – kennt ihr schon das Schlangendorf? In dem chinesischen Zisiqao haben sich über 160 Familien auf die Zucht von Reptilien spezialisiert:

 

Facebook WhatsApp

Diese Beiträge könnten dir auch gefallen: