So wehrt ihr euch gegen einen T-Rex
via Pixabay/CC0

So könntet ihr euch gegen einen T-Rex wehren

vor 1 Jahr

Er ist riesig, hässlich und hungrig nach Fleisch: Der Tyrannosaurus Rex. Diese blutrünstige Bestie lebt schon seit circa 225 Millionen Jahren nicht mehr. Aber nehmen wir mal an, ihr bekommt ein Ticket für einen echten „Jurassic Park“. Ein gigantisches Gelände voller kleiner und großer, süßer, aber auch bösartiger Dinos steht euch offen. Und doch kommt man um ihn nicht herum: den König der Dinos, den T-Rex. So grässlich seine Riesen-Zähne auch sein mögen, gesehen haben muss man ihn. Ihr nähert euch seinem Gehege. Doch plötzlich: Das kann nicht sein! Der Tyrannosaurus durchbeißt seine Fesseln und bricht das Stahltor auf. Es laufen sechs Tonnen wütender Dino zähnefletschend auf euch zu. Was tut ihr?

Lasst uns ein paar Möglichkeiten durchspielen: Ihr werft euch hinter den nächsten Busch und hofft, dass der T-Rex euch nicht aufspüren kann. Doch wie wahrscheinlich ist das? Forscher haben herausgefunden, dass der Tyrannosaurus unter den Dinos den besten Geruchssinn hatte. Es ist also sehr wahrscheinlich, dass er euch riechen könnte, wenn euch der Angstschweiß auf der Stirn stünde.


Skelett eines Tyrannosaurus
© Quadell, WikiCommons, CC BY-SA 3.0

Zweites Szenario: Ihr nehmt die Beine in die Hand und rennt, so schnell ihr könnt. Aber kann ein Mensch einen T-Rex abhängen? Wissenschaftler haben seine Top-Geschwindigkeit errechnet. Computer-Simulationen anhand von fossilen Überresten des Tyrannosaurus ergaben: Bis zu 29 Kilometer pro Stunde konnte er rennen – ziemlich schnell. Und doch: Usain Bolt lief auf 100 Metern bis zu 45 Kilometer pro Stunde.

Es ist möglich, vor einem T-Rex wegzulaufen

Uns ist klar, dass ihr nicht den Weltrekord im Sprint haltet. Grundsätzlich ist es für uns Menschen aber möglich, vor einem T-Rex wegzurennen. Und ihr habt noch weitere Vorteile gegenüber der Urbestie: Ihr seid aufgrund eurer Größe wendiger und könnt eure Top-Geschwindigkeit länger halten. Im Zweifelsfall hättet ihr eine reelle Chance. Wenn Steven Spielberg also seine Darsteller im Film „Jurassic Park“ vor dem T-Rex wegrennen lässt, ist das nicht völlig abwegig.

Wenn ihr jetzt richtig Lust auf Dinosaurier bekommen habt, schaut euch doch mal folgendes Video an: Einer der engsten lebenden Verwandten der Dinosaurier ist der „Kasuar“. Nicht nur, dass er genauso klingt wie ein Dino, er hat noch mehr gemeinsam mit den Urzeitwesen.

 

Facebook WhatsApp

Diese Beiträge könnten dir auch gefallen: