YouTube / whatevvervideos

Unglaubliches Naturphänomen: Diese Kobra hat 2 Köpfe

vor 4 Jahren

Wenn du Angst vor Schlangen hast, ist diese Entdeckung aus China nichts für dich! 

Ein chinesischer Schlangen-Züchter staunte nicht schlecht über diese Kobra. Sie hat zwei Köpfe! Eigentlich dachte der Mann, er könne ein kleines Vermögen mit der Mutation machen. Doch als er bemerkte, dass das Tier weder Wasser trank noch gegessen hat, gab er es in die Obhut des Nanning Zoos. Ist wohl auch besser so. Die Schlange ist inzwischen 20 Zentimeter lang. Einmal hat das Tier sich schon gehäutet. Verrückt: Weil jeder Kopf ein eigenes Gehirn hat, bewegen sich die beiden Körperteile unterschiedlich. Für Betrachter sieht es so aus, als würden sich die Köpfe bekämpfen. Laut Forschern ist das jedoch ganz normal. Eine Kobra bewege sich immer in „S-Form“.

Auch interessant: Schlange verschluckt Grillzange

Es ist nicht ausgeschlossen, dass die außergewöhnliche Schlange so lang wie eine durchschnittliche Kobra wird. Tierärzte bezweifeln aber, dass sie ein hohes Alter erreicht, denn sie isst immer noch nicht von selbst.

Eine alte indische Tradition ist das Schlangenbeschwören. Männer sitzen mit einer Flöte vor hochgiftigen Kobras und bringen diese mit ihren Klängen zum Tanzen. Mag für manche schön aussehen, doch in Wirklichkeit ist das höchst gefährlich. Aaron Troschke geht dem Phänomen auf den Grund und versucht sich selbst als Beschwörer:

Auch interessant: 

Diesen Mäusen wurden neue Köpfe transplantiert

Das Rätsel um das mysteriöse Tier aus Russland

Sieht aus wie eine Schlange, ist es aber nicht!

Facebook WhatsApp

Diese Beiträge könnten dir auch gefallen: