All about Beans: Drei schnelle Rezepte mit Bohnen
Food,

All about Beans: Drei schnelle Rezepte mit Bohnen

vor 2 Jahren

Von wegen Bohneneintopf – mit Bohnen kann man vielseitige Speisen zaubern. Mehr als 700 verschiedene Bohnensorten gibt es und heute schauen wir uns drei genauer an.

In 100 Gramm Bohnen stecken rund 22 Gramm Eiweiß. Zum Vergleich – 100 Gramm Rindersteak haben 28 Gramm. Bohnen sind also eine super Alternative zu Fleisch. Aktuell finden wir die kleine Stangen in jedem Supermarkt, denn die Bohnenernte läuft auf Hochtouren. Und dass die grünen Stängel noch mehr können als öden Bohneneintopf – das zeigen diese drei Rezepte:

Salzige Edamame

Salzige Edamame

Zutaten:

  • 200 Gramm Edamame (aus der Tiefkühltruhe)
  • Salz

Zubereitung

  1. Die Bohnen in einen Topf mit kochendem Wasser geben und fünf Minuten blanchieren.
  2. In Eiswasser abschrecken und auf einem Teller mit Salz würzen.

Stangenbohnen-Speck-Quiche

StangenbohnenSpechQuiche

Zutaten:

  • 300 Gramm Stangenbohnen
  • 80 Gramm Speck
  • 300 Gramm Mehl
  • 150 Gramm Butter
  • 3 Eier
  • 200 ml Sahne
  • 1 Prise Zucker
  • Limettensaft
  • Olivenöl
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

  1. Die Enden der Bohnen jeweils entfernen und die Bohnen für circa fünf Minuten in heißem Wasser blanchieren.
  2. Den Speck in Würfel schneiden und in einer Pfanne knusprig auslassen.
  3. Nun Mehl, Butter, ein Ei und Salz zu einem Teig vermischen. Den Teig in Frischhaltefolie einwickeln und 20 Minuten ruhen lassen, so wird er besser formbar.
  4. Den Teig in einer Backform verteilen. Die Hälfte der Bohnen mit dem Speck auf dem Teig verteilen. Aus Sahne, Eiern, Salz und Pfeffer eine Creme anrühren und darüber gießen.
  5. Bei 160 Grad Celsius circa 40 Minuten backen.
  6. Die restlichen Bohnen in kleine Stücke schneiden und mit ein wenig Salz, Zucker, Limettensaft und Olivenöl marinieren und später zur Quiche reichen.

Burrito mit schwarzen Bohnen

Burritomitschwarzerbohne

Zutaten:

  • 400 Gramm schwarze Bohnen (getrocknet)
  • 80 Gramm Speck
  • 80 ml Weißwein
  • 100 ml Sahne
  • zwei Schalotten
  • Tortillas
  • zwei Limetten
  • Salz und Pfeffer
  • Zucker

Zubereitung:

  1. Die Bohnen in reichlich Wasser über Nacht einweichen, im Anschluss circa 90 Minuten weich garen.
  2. Für das Bohnenpüree die Bohnen mit etwas Kochwasser, Limettensaft und -abrieb, Salz und Zucker pürieren.
  3. Für das Ragout Schalotten und Speck würfeln und anbraten. Die andere Hälfte der Bohnen hinzufügen und mit circa 80 ml Weißwein ablöschen. Dann die Sahne hinzugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und cremig einkochen lassen.
  4. Das Püree auf einer Tortilla verteilen und das Ragout darüber geben und einrollen. Nun noch in Stücke schneiden und fertig.

Guten Appetit.

Hier könnt ihr euch die Sendung noch einmal angucken:

Facebook WhatsApp

Diese Beiträge könnten dir auch gefallen:

Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, Ihr Surferlebnis zur personalisieren und Ihnen interessante Informationen zu präsentieren (Erstellung von Nutzungsprofilen). Wenn Sie Ihren Besuch fortsetzen, stimmen Sie der Verwendung solcher Cookies zu. Bitte besuchen Sie unsere Cookie Bestimmungen um mehr zu erfahren, auch dazu, wie Sie Cookies deaktivieren und der Bildung von Nutzungsprofilen widersprechen können. Datenschutzbestimmungen
OK