Aufgeklärt: Ist ein Bier nach dem Sport okay?
Pixabay, CC0
Food,

Aufgeklärt: Ist ein Bier nach dem Sport okay?

vor 2 Jahren

Sport kostet bei den aktuellen Temperaturen schon ab und an etwas Überwindung. So mancher kühlt sich danach gerne mit einem Glas Bier ab. Ist das okay oder schadet es uns? Wir checken die Fakten.

Wenn es draußen schwül ist und man dennoch laufen geht, kann so ein kühles Bier danach ein echter Motivationskick sein. Doch Bier hat, wie die meisten von uns wissen, auch ziemlich viele Kalorien. Ein halber Liter hat etwa 200 Kilokalorien. Da Laufen einige Kalorien verbrennt, wird sich ein Glas Bier also sicherlich nicht gleich auf den Hüften bemerkbar machen – fünf hingegen schon. Tatsächlich kann ein Bier nach dem Sport auch Vorteile bringen!

Wenn wir beim Sport schwitzen, verliert unser Körper Flüssigkeit und Elektrolyte. Deswegen ist es wichtig danach reichlich zu Trinken und dem Körper die nötigen Nährstoffe zuzuführen, damit er sich regenerieren kann. Viele Sportler greifen deswegen zu sogenannten isotonischen Getränken, die Elektrolyte und Kohlehydrate enthalten, um ihre Speicher wieder aufzufüllen. Tatsächlich ist auch Bier ein isotonisches Getränk und hilft deswegen bei der Regeneration. Trotzdem gibt es auch einen Nachteil.

Denn natürlich enthält „normales“ Bier auch Alkohol. Und der ist dafür verantwortlich, dass wir häufiger pinkeln müssen. Nach dem Sport, wenn unser Körper dehydriert ist, nicht gerade förderlich – denn wir wollen unserem Körper ja Flüssigkeit zufügen und nicht entziehen.

Außerdem gibt es einige Studien, die besagen, dass Alkohol die Verletzungsgefahr steigern könnte – vor allem bei Läufern. Beim Joggen bewegen schließlich vor allem unsere Gliedmaßen, also Beine und Arme. Mit jedem Schritt, denn wir laufen, laufen Schockwellen durch unsere Beine und sorgen für kleinere Risse in den Muskeln – zu spüren bekommen wir das in Form von Muskelkater. Je öfter jemand trainiert, umso widerstandsfähiger werden seine Muskeln und er neigt nicht mehr so leicht zu Muskelkater. Alkohol könnte das allerdings unterbinden und hingegen zu Verletzungen führen.

Doch ist es nun absolut schädlich nach dem Sport Alkohol zu trinken, oder nicht? Tatsächlich wird ein Glas Bier danach nicht wirklich schädlich sein, sondern kann (Stichwort isotonisch) sogar gut sein. Übertreiben sollte man es aber natürlich nicht. Wie mit allen Dingen im Leben macht es eben auch hier die Menge.

Noch mehr spannende Fakten rund um Bier seht ihr hier:

Facebook WhatsApp

Diese Beiträge könnten dir auch gefallen:

Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, Ihr Surferlebnis zur personalisieren und Ihnen interessante Informationen zu präsentieren (Erstellung von Nutzungsprofilen). Wenn Sie Ihren Besuch fortsetzen, stimmen Sie der Verwendung solcher Cookies zu. Bitte besuchen Sie unsere Cookie Bestimmungen um mehr zu erfahren, auch dazu, wie Sie Cookies deaktivieren und der Bildung von Nutzungsprofilen widersprechen können. Datenschutzbestimmungen
OK