Datteln auf Tellern angerichtet

Powerfood Dattel: Was in der süßen Königin des Orients alles steckt

Schrumpelig, klebrig? Nicht so frech - in ihrer Heimat gilt die Dattel als Königin des Orients. Wir zeigen dir die exotische Seite der Frucht und die besten Dattel-Rezepte.
0

Superfood Dattel - das sind ihre geheimen Kräfte

  • 👍

    15 Datteln am Tag - und du bist mit allen Nährstoffen versorgt, die der Mensch zum Überleben braucht.

  • 🥩

    Veggie-Power: Pro 100 Gramm enthalten Datteln fast so viel Eisen wie Rindfleisch! Dazu kommen Vitamine, Kalium, Kupfer, Mangan und Magnesium.

  • 💡

    Nervennahrung: Dank dem Spuren-Element Bor und den Vitaminen B5 und B6 steigern Datteln die Hirnleistung.

  • 🍬

    Lust auf Schoki und Gummibärchen? Wir haben da was Leichteres: Durch den natürlichen Fruchtzucker killen Datteln den Heißhunger auf Süßes - haben dabei nur rund halb so viel Kalorien und halten dank ihrer Ballaststoffe länger satt.

  • 😴

    Sweet Dreams - 5 Datteln am Abend fördern laut alter arabischer Tradition den Schlaf. Und schön macht die Dattel auch noch - das reichhaltige Kernöl ist gut für die Haut. Und als wär das alles nicht genug, gibt es unzählige leckere Dattel-Spezialitäten. Ein paar davon zeigen wir dir hier.

Ganz schön exotisch, oder? So wächst "Die Königin des Orients"

So kommt die Dattel zu uns in den Supermarkt

So kommt die Dattel zu uns in den Supermarkt

Wo kommt die braune Frucht überhaupt her? Und welchen Weg muss sie zurücklegen, bis sie bei uns im Supermarkt landet?

Die besten Dattel-Rezepte

Süßes aus dem Orient: "Maamoul" - arabische Dattel-Kekse

Dattel-Kekse: Maamoul


Die Kekse sind in den arabischen Ländern ein klassisches Feiertagsgebäck.
© Getty Images

Zutaten

Für den Teig

  • 250 g Weichweizengrieß
  • 125 g Mehl
  • 1 TL Trockenhefe, aufgelöst in 2 EL Wasser
  • 125 g Butter
  • 50 ml Milch
  • 2 EL Rosenwasser
  • 1 EL Orangenblütenwasser

Für die Füllung

  • 125 g Dattelpaste
  • 2 TL Butter
  • 1 Prise Mahlab (arabisches Gewürz aus der Felsenkirsche)

Etwas Puderzucker zum Bestreuen

Zubereitung

  • 👨🏽‍🍳

    Grieß, Mehl und Butter in einer Schüssel vermengen. Mit einem Tuch abdecken und mindestens 4 Stunden ruhen lassen.

  • 🧈

    Rosenwasser, Orangenblütenwasser und die aufgelöste Hefe zur Mehl-Butter Mischung geben. Nun mit der Milch zu einem weichen Teig verkneten.

  • 👩‍🍳

    Für die Füllung: Butter in der Pfanne schmelzen, Mahlab und Dattelpaste dazugeben und alles zu einer gleichmäßigen Masse verrühren.

  • 😋

    Die Dattel-Masse kurz abkühlen lassen, zu kirschgroßen Kugeln formen und zur Seite stellen.

  • 🍪

    Aus dem Grießteig walnussgroße Kugeln formen und jeweils ein Loch in jede Kugel kneten, das dann mit der Dattelpaste gefüllt wird. Anschließend den Teig schließen.

  • ⏲️

    Die Kugeln auf dem Backblech verteilen und jeweils leicht andrücken. Dann bei 250 Grad Umluft für ca. 15-20 Minuten goldbraun backen. Die abgekühlten Maamoul mit Puderzucker bestreuen - guten Appetit!

Spicy Dattel-Curry-Dip

Curry Dip


Würziger Snack für zwischendurch, egal ob auf dem Brot oder zum Dippen mit Karotten- oder Gurkenstreifen.
© Getty Images

Zutaten

  • 150 g Datteln, entsteint
  • 1 Knoblauchzehe
  • 300 g Frischkäse
  • 200 g Schmand
  • 2 TL Currypulver
  • 1 Prise Cayenne-Pfeffer
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Chili

Zubereitung

  • 🧄

    Datteln und Knoblauch in den Mixer geben und zu einer groben Masse verrühren.

  • 🌶️

    Dann die restlichen Zutaten hinzugeben und verrühren, bis der Dip die gewünschte Konsistenz hat. Wir empfehlen: cremig, mit ein paar Stückchen.

Gesunde Blitz-Pralinen: "Energy Balls" aus Datteln, Kakao und Mandeln

Energy Balls aus Datteln


Dank der natürlichen Süße aus den Datteln kommen die "Pralinen" ohne zugesetzten Zucker aus.
© Getty Images

Zutaten

  • 120 g Datteln, entsteint
  • 50 g Mandeln, gemahlen
  • 1/2 TL Vanille-Aroma (flüssig oder als Mark)
  • 2 EL Kakaopulver
  • 1 Prise Salz

Zubereitung

  • 👩🏽‍🍳

    Alle Zutaten im Mixer zu einer glatten Masse vermengen.

  • 🥥

    Die knetest du dann zu den Bällchen. Anschließend kannst du sie in Kokosraspeln, Mohn, Sesam oder Kakaopulver wälzen.

  • 😋

    Bewahre die "Power Balls" im Kühlschrank auf und genieße sie als süßen Snack.

Wie viel weißt du über Trockenfrüchte? Teste es in unserem Quiz

Veröffentlicht: 17.12.2020 / Autor: Carina Neumann-Mahlkau