Diese fluffige Versuchung war früher Medizin
Pixabay
Food,

Diese fluffige Versuchung war früher Medizin

vor 3 Jahren

Himmlisch, diese Marshmallows! Ob als Snack zwischendurch, gegrillt oder im heißen Kakao — die weißen Leckereien gehen immer. Doch das sind längst nicht alle Arten, wie man Marshmallows essen kann. In den USA gibt es nämlich eine Revolution der fluffigen Süßigkeiten. Wir zeigen euch die neusten Trends aus dem Land der unbegrenzten Möglichkeiten.

Wusstet ihr, dass Marshmallows ursprünglich gar nicht aus Amerika kommen? Obwohl die USA der größte Exporteur und Produzent der weißen Versuchung sind, wurden sie ganz wo anders erfunden — nämlich in Ägypten. Noch unglaublicher ist allerdings, dass sie zunächst als Medizin galten. Heute isst man längst nicht mehr nur die weißen Teile aus dem Supermarkt, sondern handgemachte Kreationen wie „Cookies and Cream“ oder „Big Irish“. Wir zeigen euch die neusten spektakulären Marshmallow-Leckereien aus den USA.

Was den Marshmallow eigentlich so fluffig macht, seht ihr hier:

Auch interessant:

Mit diesen 5 Barista-Tricks beeindruckst du deine Freunde

Süße Versuchung: So entsteht der beliebte Simpsons-Donut

Deo-Bonbons: Nach dem Sport nach Rosen riechen

Facebook WhatsApp

Diese Beiträge könnten dir auch gefallen: