Galileo WM CopyCreated with Sketch.
Weichnachts-Snacks in Gesund

Weihnachten in gesund: Zimtschnecken-Kekse, Bratäpfel und Lebkuchen-Mokka-Schokolade

Ab in die gesunde Weihnachts-Bäckerei! Reporterin Julia hat Rezepte ausprobiert für Bratäpfel mit nussiger Füllung, Zimtschnecken-Plätzchen und Lebkuchen-Mokka-Schokolade mit kalorienarmem Zucker-Ersatz. Lecker!
12

Die 20 Grad Regel: Umluft zu Ober- und Unterhitze umrechnen

  • 🌡️

    Die Temperatur ist im Rezept in Umluft angegeben - du möchtest aber mit Ober- und Unterhitze backen? Kein Problem. Als Faustregel gilt: Addiere zur Umfluft etwa 20 Grad. Die Zimtschnecken-Plätzchen backst du also bei 150 Grad Umluft oder bei 170 Grad Ober- und Unterhitze.

Das Wichtigste zum Thema gesunde Weihnachts-Snacks

  • Reporterin Julia zeigt dir in ihrer Weihnachts-Bäckerei, wie sie gesunde Christmas-Snacks zubereitet.

  • Auf dieser Seite findest du die Rezepte und das How-to.

  • Bratäpfel mit Nüssen und Zimt sind ein gesundes Dessert für kalte Tage und beliebt als Beilage zum Gänse-Braten.

  • Sind die süß! Wenn du auf Zimtschnecken stehst, solltest du unbedingt die Keks-Version davon probieren.

  • Im Winter wärmt dich eine Tasse heiße Schokolade. Zu Weihnachten gibt's die Edel-Version mit Lebkuchen-Creme als Topping und kalorienarmem Zucker-Ersatz.

Unwiderstehlich, diese Zimtschnecken-Plätzchen!

 Zutaten

  • 60 g Birkenzucker
  • 3 EL Butter
  • 45 g Frischkäse
  • 2 EL Kokosöl
  • 2 Eigelb
  • 130 g Mandelmehl
  • 20 g Sojamehl
  • 2 EL Kokosöl
  • 3 TL Zimtpulver
  • 3 TL Erythrit (für mehr Info nach unten scrollen)
Zimtschnecken Plätzchen


Süße Schnecke! So lecker sehen Zimtschnecken als Plätzchen-Version aus.
© Galileo

Zubereitung

  1. Erhitze das Kokosöl in einem Topf, bis es flüssig ist. Mahle den Birkenzucker zu Puderzucker.
  2. Verrühre den Puderzucker mit Butter, Frischkäse, flüssigem Kokosöl und den beiden Eigelben. Gib portionsweise beide Mehlsorten dazu.
  3. Knete alles zu einem Teig. Rolle diesen etwa 1 Zentimeter dick zwischen 2 Blättern Backpapier aus, am besten als rechteckige Fläche.
  4. Bestreiche die Teigplatte mit Kokosöl und streue großzügig Zimt und Erythrit darüber. Rolle alles zu einer festen Rolle zusammen und stelle diese 60 Minuten kalt.
  5. Heize den Ofen auf 150 Grad Umluft vor.
  6. Schneide die Teigrolle mit einem scharfen Messer in 1 Zentimeter dicke Scheiben.
  7.  Leg die Plätzchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech und backe sie 6 bis 8 Minuten.
  8. Lass die Plätzchen gut auskühlen - und dann: Guten Appetit!

Erythrit gilt als gesunde Zucker-Alternative

  • 🤓

    Erythrit ist ein Zucker-Ersatzstoff, der aus Stärke hergestellt wird. Er sieht aus wie herkömmlicher Zucker, hat aber nur wenige Kalorien.

Birkenzucker, Xylit, Xucker = same same, not different!

  • 🤓

    Birkenzucker ist ein Zucker-Ersatz aus Birkenholz. Er hat weniger Kalorien als normaler Zucker, aber auch weniger Süße (rund 40 Prozent). Xylit soll sich positiv auf die Zahnpflege auswirken und Karies bekämpfen. Achtung: Zu viel davon kann abführend wirken.

Kann man Zucker wirklich ersetzen? Galileo macht den Test und schicken die 3 Süßungsmittel Stevia, Agavendicksaft und Xylitol in den Praxistest. Wie ist die? Wie schmecken sie? Wie gesund sind sie wirklich? Und wie viel kosten Sie?

Bratapfel-Rezept: Da musst du einfach in den süßen Apfel beißen!

🍎Zutaten für eine gesunde Füllung

  • 2 große Äpfel oder 4 normale Äpfel
  • 120 g Cranberry- und Cashew-Mix
  • 1 EL Butter
  • 2 EL Leinsamenschrot
  • 2 EL gemahlene Haselnüsse
  • 2 EL Honig
  • 2 EL gehobelte Mandeln
  • 2 TL Zimt
Bratapfel in gesund


Tipp zum Anrichten: Lege ein paar Zimtstangen, Nüsse und Mandeln mit auf den Teller.
© Galileo

👨🏽‍🍳 Zubereitung

  1.  Schneide jeweils die Apfel-Deckel ab. Der Stiel darf dran bleiben.
  2. Löse vorsichtig das Kerngehäuse und schneide dann das Fruchtfleisch aus dem Apfel. Vorsicht! Die Außenwand des Apfels soll intakt bleiben.
  3. Vermische nun das Fruchtfleisch mit den oben genannten Zutaten und fülle die Äpfel damit.
  4. Stell die Äpfel in eine Auflaufform  und backe sie 40 Minuten bei 180 Grad Umluft.

Rezept für Mokka-Lebkuchen-Schokolade

Zutaten für die heiße Schokolade

  • 500 ml Pflanzenmilch
  • 4 EL ungesüßtes Kakaopulver
  • 1 EL Erythrit (mehr dazu siehe weiter oben)
  • 1 Prise Salz

Zutaten für die Lebkuchen-Creme

  • 2 TL Instantkaffee
  • 1 Messerspitze Lebkuchen-Gewürz
  • 2 TL Erythrit
  • Schuss Milch (2 bis 3 EL)
Mokka-Lebkuchen-Schokolade


Genau richtig für die kalte Jahreszeit: Mokka-Lebkuchen-Schokolade.
© Galileo

👩‍🍳 Zubereitung

  1. Gib die Zutaten für die Lebkuchen-Creme in einen Rührbecher. Lass alles so lange rühren, bis es schaumig ist. Stell die Schüssel kurz zur Seite.
  2. Koche nun die Pflanzenmilch unter Rühren vorsichtig auf. Gib Kakaopulver, Erythrit und Salz hinzu.
  3. Zum Schluss gibst du die Creme auf die Schokolade. Für die appetitliche Optik siebst du Kakaopulver als Topping oben auf die Creme.

Quiz für Naschkatzen: Wie gut kennst du dich mit den Weihnachtsleckereien aus?

Verwandte Themen

Weihnachten
Veröffentlicht: 22.12.2020 / Autor: Alena Brandt