Verschiedenfarbiges Spritzgebäck auf einem Teller

Kitchen Moves: Die deftig-süße Keks-Edition

Bei den Kitchen Moves ist das große Backen angesagt. Nichts als süße Weihnachtsplätzchen? Falsch gedacht! Hier kommen auch deftige Kekse in den Ofen.
12

Fluffig feine Vanille-Plätzchen aus der Mikrowelle

Diese Kekse sind eine gute Alternative für Vanillekipferl.

Zutaten

  • 100 g weiche Butter
  • 75 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 4 TL Wasser
  • 175 g Mehl

Zubereitung

  • 🥣

    Weiche Butter, Zucker, Salz und eine Packung Vanillezucker schaumig rühren.

  • 🥣

    Wasser und Mehl zu einem glatten, festen Teig verkneten.

  • 4️⃣

    In 4 gleich große Stücke teilen.

  • 🍽

    Aus jedem Stück nacheinander 6 Kugeln formen und kreisförmig auf einen mit Backpapier ausgelegten Teller geben.

  • 🍴

    Mit einer Gabel flach drücken.

  • Bei 450-500 Watt 3-4 Minuten in die Mikrowelle geben.

  • 💔

    Nach 3 Minuten testen, ein Plätzchen durchbrechen.

  • 🍪

    Die Kekse 5 Minuten stehen lassen und dann auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Knusprig-süße Schoko-Crossies

Zutaten

  • trocken geröstete Erdnüsse
  • eine Tafel Milch-Schokolade
  • eine Tafel Mandel-Schokolade mit ganzen Mandeln
  • Streusel
  • Muffin-Förmchen

Zubereitung

  • 🔥💧

    Beide Schokotafeln in eine Glas- oder Metallschüssel geben und überm Wasserbad schmelzen lassen.

  • 🥜

    Die trocken gerösteten Erdnüsse dazugeben und vermischen.

  • 🥄

    Die Schoko-Nussmasse in die Muffin-Förmchen verteilen.

  • 🧁

    Streusel drüber, abkühlen lassen und genießen!

Schon mal so schöne Plätzchen gesehen? Zu Besuch bei der Keks-Künstlerin

Schon mal so schöne Plätzchen gesehen? Zu Besuch bei der Keks-Künstlerin

Bei diesen Plätzchen und Keksen könnte man meinen, es handelt sich um kleine Kunstwerke. Amber Spiegel, eine junge Bäckerin aus New York, hat uns ihre kulinarischen Schmuckstücke vorgestellt.

Deftige Schinken-Käse-Kekse

Wer behauptet, Kekse können nicht deftig sein?

Zutaten

  • 80 g Mehl
  • 40 g Käse
  • 40 g Schinken
  • 50 ml Wasser
  • 10 g Butter
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei
  • Kräuter der Provence

Zubereitung

  • 🥣

    Wasser, Butter, Salz, Ei und Kräuter der Provence in eine Schüssel geben und schlagen.

  • 🥓🧀

    Schinken und Käse unterheben.

  • 📜

    Backpapier auf dem Backblech ausrollen.

  • 🥄

    Die vorgefertigte Masse mit dem Löffel portionsweise auf das Backblech geben.

  • Im vorgeheizten Ofen bei 220 Grad Ober/Unterhitze 15 Minuten backen.

  • 🔥

    Anschließend auf höchste Temperatur stellen und weitere 5-10 Minuten backen.

  • 🥧

    Je nach gewünschter Bräune rausnehmen.

Plätzchen kannst du dir direkt um die Hüften schnallen? Diese hier bestimmt nicht!

Plätzchen kannst du dir direkt um die Hüften schnallen? Diese hier bestimmt nicht!

Nach den Feiertagen wünschen sich viele, nicht so tief in die Plätzchendose gegriffen zu haben. Doch das muss nicht sein. Es gibt tatsächlich clevere Alternativen, die nicht dick machen.

Weihnachtliches Spritzgebäck

Spritzgebäck ist ein sehr leckeres Gebäck aus Mürbeteig. Für die etwas andere Optik in drei verschiedenen Farben.

Zutaten

  • 100 g Puderzucker
  • 200 g weiche Butter
  • 2 EL Milch
  • 1 Ei
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 250 g Mehl

Zubereitung

  • 🥣

    Puderzucker und Butter mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig rühren.

  • 🥚

    Nacheinander Ei, Vanillezucker und Salz hinzugeben.

  • 🥄

    Mehl unterheben.

  • 💙💚💛

    Den fertigen Teig, wenn gewünscht, jetzt mit Lebensmittelfarbe färben.

  • 🧊

    Teig in Frischhaltefolie wickeln und für 1 Stunde in den Kühlschrank legen.

  • 📜

    Teig in einen Spritzbeutel mit großer Tülle füllen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech spritzen.

  • Darauf achten, dass zwischen den Keksen genügend Abstand ist.

  • Spritzgebäck im vorgeheizten Backofen Umluft: 175 °C ca. 10-12 Minuten goldgelb backen.

Veröffentlicht: 08.12.2020 / Autor: Sarra Chaouch-Simsek