Galileo WM CopyCreated with Sketch.
  1. Galileo WM CopyCreated with Sketch.Galileo
  2. Food
Kokosnuss

Frische Kokosnussmilch: Rezept zum Selbermachen

Kokosnussmilch ist eine gesunde und vegane Alternative zu Sahne. Die cremige Milch wird aus dem Fruchtfleisch der Kokosnuss gewonnen. Wir erklären dir, wie du sie ganz einfach selbst herstellen kannst. Im Clip zeigen wir dir außerdem, was die Kokosnuss alles kann.
Frische Kokosnussmilch: Rezept zum Selbermachen
12

Zutaten für die Kokosnussmilch

1Kokosnuss
circa 200 mlKokosnusswasser, alternativ heißes Wasser

Zubereitung

Schritt 1

Das Kokoswasser abtropfen lassen, indem man Löcher in die "Augen" (drei Einkerbungen in der Kokosnuss) sticht, und das Kokoswasser in ein Glas kippen. Vergewissere dich, dass die Flüssigkeit darin nicht schlecht geworden ist. Sie sollte süß riechen, ohne sauer zu sein. Die Farbe sollte größtenteils klar sein.

Schritt 2

Wickel die Kokosnuss in ein Handtuch und schlage sie mit einem Hammer oder einem Fleischklopfer kaputt. Du kannst auch die Rückseite eines Hackebeils nehmen und damit auf den "Äquator" der Kokosnuss schlagen.

Schritt 3

Sobald die Kokosnuss in Stücke gebrochen ist, nimm ein Buttermesser oder einen Spatel mit gerader Kante und klemme es zwischen das Kokosnussfleisch und die äußere Schale. Rüttle vorsichtig hin und her, bis sich das Fleisch von der harten Außenschale löst. Das Fleisch sollte herausspringen und eine dünne braune Haut haben.

Schritt 4

Schäle mit einem Sparschäler die dünne braune Haut vom Kokosnussfleisch ab.

Schritt 5

Schneide das Kokosnussfleisch in kleine Stücke und gib es in einen Mixer.

Schritt 6

Füge das Kokosnusswasser oder alternativ das heiße Wasser hinzu und mixe alles ein bis drei Minuten auf höchster Stufe, bis eine glatte Konsistenz entsteht.

Schritt 7

Gieße die Kokosnussmilch in ein Sieb, einen Nussmilchbeutel, ein Seihtuch oder ein Küchentuch und drücke sie gut aus.

Verwandte Themen

Rezepte
Veröffentlicht: 05.09.2022 / Autorin: Bernadette Halsch