Krapfen, Kreppel, Berliner oder Fastnachtsküchle?
Weißer Stier, flickr, CC-BY-2.0
Food,

Krapfen, Kreppel, Berliner oder Fastnachtsküchle?

vor 3 Jahren

Der Karnevals-Snack der Deutschen hat tausend Namen. Doch woher kommt er eigentlich? Und wie viele Kalorien stecken in dem kleinen Faschings-Liebling? Wir haben Deutschlands größte Backfabrik besucht und alles gesammelt, was ihr über den Krapfen wissen müsst.

Alleine in Deutschland werden jährlich rund 160 Millionen Stück verputzt. Mit 300 Kalorien ist der Standard-Berliner mit einem Cheeseburger vergleichbar. Was ihr sonst noch wissen müsst, seht ihr im Video.

 

Auch interessant: Woher kommt die Luftschlange?

Auch interessant: hitchBOT auf dem Karneval

 

Facebook WhatsApp

Diese Beiträge könnten dir auch gefallen:

Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, Ihr Surferlebnis zur personalisieren und Ihnen interessante Informationen zu präsentieren (Erstellung von Nutzungsprofilen). Wenn Sie Ihren Besuch fortsetzen, stimmen Sie der Verwendung solcher Cookies zu. Bitte besuchen Sie unsere Cookie Bestimmungen um mehr zu erfahren, auch dazu, wie Sie Cookies deaktivieren und der Bildung von Nutzungsprofilen widersprechen können. Datenschutzbestimmungen
OK