Themenseiten-Hintergrund

Linsen sind Klima-Helden - und haben mehr Eisen als ein Steak

Diese Hülsenfrüchte sind ein wahres Superfood. Aber wie viel weißt du über die kleinen Helden? Teste es weiter unten in unserem Quiz. Außerdem: 3 Rezepte für dein nächstes Linsen-Gericht.

Das Wichtigste zum Thema Superheld Linse

  • 🍛

    Rot, grün, gelb, braun, schwarz - die Linse hat viele Farben und Formen. Es gibt rund 80 verschiedene Sorten.

  • 🍛

    Mit 3,3 mg pro 100 g haben Linsen mehr Eisen als Rindfleisch (2,6 mg pro 100 g). Weitere Pluspunkte: viel Eiweiß, sättigende Ballaststoffe, lebensverlängernde Antioxidantien und wenig Fett.

  • 🍛

    Wahre Klimahelden: Der Linsen-Anbau produziert kaum Treibhausgase. Außerdem sind die Hülsenfrüchte bescheiden: Sie brauchen nur sehr wenig Wasser.

  • 🍛

    Linsen zählen zu den ältesten Kulturpflanzen der Welt. Die Menschen aßen sie schon in der Steinzeit. Ursprünglich stammen die Hülsenfrüchte aus der heutigen Türkei.

  • 🍛

    Indisches Dal, deutscher Linseneintopf, spanische Linsensuppe - heute sind Linsen in vielen (Ess-)Kulturen verankert. In Italien gelten sie sogar als Glücksbringer: Sie ähneln Münzen und quellen auf. Deshalb symbolisieren sie Reichtum und Glück - und kommen traditionell zu Silvester auf den Tisch.

Jedes Böhnchen ein Tönchen? Das hilft

  • 🤭

    Linsen & Co. stärken unseren Darm. Für ihre Verdauung wird er aktiv - und bekanntlich hört man das gelegentlich. Mit ein paar Tricks lässt sich das aber ganz einfach vermeiden.

  • 🚰

    Wasche die Linsen vor dem Kochen oder lege sie ein - das macht sie besser verdaulich. Bei manchen Sorten ist das aber gar nicht nötig - dann findest du den Hinweis "ohne Waschen und Einlegen" auf der Packung.

  • 👨🏽‍🍳

    Natron (zum Beispiel im Backpulver) ist ein wahres Wundermittel: Eine Prise davon im Kochwasser macht die Linsen bekömmlicher.

  • 🥣

    Auch Gewürze und Kräuter helfen - wie Ingwer, (Kreuz-)Kümmel, Fenchel, Anis oder Petersilie.

Exotisch und schnell: indisches Kokos-Dal

Linsen Curry Dal mit Kokosmilch indisch


"Dal" ist der typisch indische Linseneintopf, den man dort zu jeder Tages- und Nachtzeit serviert bekommt. Dieses Rezept bringt das exotische Curry zu dir nach Hause.
© Getty Images

 

Für 4 Portionen

Du brauchst

  • 250 g rote Linsen
  • 250 ml Kokosmilch
  • 6 Kartoffeln, klein gewürfelt
  • Gewürze: 2 TL Curry, je eine Messerspitze Zimt, Kurkuma und Kreuzkümmel
  • 1/2 rote Chili, fein gehackt
  • 1/2 Knolle frischer Ingwer
  • 1 Bund Koriander
  • 1 Becher Natur-Joghurt
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Limette, frisch gepresst

So geht's

Linsen mit Wasser und groben Ingwer-Stücken (für den Geschmack) kochen. Parallel Kartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden. In einem separaten Topf kochen und abgießen, wenn sie weich (aber nicht zu weich) sind.

Zurück zu den Linsen: Sobald sie das Wasser weitgehend aufgenommen haben (sie dürfen noch bissfest sein), Gewürze und Chili hinzugeben und abschmecken.

Dann die Kokosmilch und die Kartoffeln hinzugeben und circa 10 Minuten köcheln lassen - fertig. Mit einem Klecks Joghurt und Korianderblättern servieren. Ein Schuss frischer Limettensaft dazu - und genießen.

Würzige Linsen-Bolo

Veggie Spaghetti Bolonese aus Linsen


Spaghetti Bolo ist ein echtes Original. Für eine fleischlose Ernährung ist dieses Rezept aber eine echte Alternative:
© Getty Images

 

Für 4 Portionen

Du brauchst

  • 500 g Spaghetti
  • 1 Dose (400 g) braune Linsen
  • 1 große Dose (800 ml) Tomaten
  • 2 klein gehackte Karotten
  • 2 Stangen Sellerie, in feine Würfel geschnitten
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 2 rote Zwiebeln, fein gehackt
  • 1/2 Chilischote, fein gehackt
  • 1 Blatt Lorbeer
  • 150 ml trockener Rotwein
  • 4 Stengel Petersilie
  • eine Handvoll Parmesan-Käse
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 TL Tomatenmark
  • 1 Prise Zucker
  • Olivenöl
  • 1 Parmesanrinde (für den Geschmack)

So geht's

Gemüse klein schnippeln. Linsen in ein Sieb gießen und abtropfen lassen. Gemüse mit Chilischote im Topf mit Olivenöl anbraten. Tomatenmark dazugeben und ebenfalls kurz erhitzen. Lorbeerblatt und Rosmarin-Zweig hinein, Deckel schließen und circa 15 Minuten dünsten.

Wein hinzugeben und köcheln lassen. Parmesanrinde in die Sauce legen, Tomaten hinzugeben. Die Dose mit Wasser füllen und in die Sauce gießen. Die abgetropften Linsen dazugeben. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Mit geschlossenem Deckel circa 30 min dünsten.

Nudeln kochen. Vor dem Abgießen eine Schöpfkelle Nudelwasser in die Soße geben, um sie sämig zu machen. Auf den Tellern anrichten - bon appetit!

Tarte Chocolate mit Linsen

Schokoladen-Kuchen aus Linsen


Mit Linsen kannst du auch backen - zum Beispiel einen Schoko-Kuchen ganz ohne Mehl und Butter.
© Getty Images

 

Du brauchst

  • 300 g Puy-Linsen
  • 3 Eier
  • 4 EL Zucker
  • 2 Tafeln dunkle Schokolade
  • 1/2 Packung Backpulver
  • Puderzucker

So geht's

Linsen waschen und für etwa 20 Minuten in Wasser weich kochen. Abtropfen und mit Backpulver und einem Schuss Wasser pürieren, bis ein Brei entsteht. Schokolade in Wasserbad schmelzen, zum Linsenbrei hinzufügen und gut vermischen. Eier und Zucker hinzugeben und gut verrühren.

Bei 180°C Umluft circa 25 Minuten backen, mit Puderzucker bestreuen - voilà.

Bist du schon ein Linsen-Experte? Mit diesem Quiz findest du's raus

Veröffentlicht: 21.05.2020 / Autor: Carina Neumann-Mahlkau