Themenseiten-Hintergrund

Namaste! Bei den Kitchen Moves geht's nach Indien

Harro und Bernd testen bei Kitchen Moves die besten Gadgets für die Küche. Dieses Mal wagen sie sich an indische Gerichte. Die besten Rezepte zwischen Masala, Tandoori und Naan-Brot.
Teaserbild: Namaste! Bei den Kitchen Moves geht's nach Indien

Naan-Brot-Teig

Zutaten

  • 2 kg Mehl
  • 8 EL Zucker
  • 600 ml lauwarme Milch
  • 600 ml Vollmilchjoghurt
  • 8 TL Hefe
  • 4 TL Backpulver
  • 8 EL Pflanzenöl
  • 4 Eier
  • Salz

© Galileo

Zubereitung

  • 🍞

    Milch mit einem halben Esslöffel Zucker und Hefe verrühren und circa 20 Minuten ruhen lassen, bis die Hefe sich aufgelöst hat.

  • 🍞

    Das Mehl in eine Schüssel geben, einen halben Teelöffel Salz und das Backpulver untermischen. Dazu kommt die Hefe-Milch-Mischung zusammen mit je 2 Esslöffeln Pflanzenöl und Zucker, leicht geschlagenem Joghurt und dem Ei. Alles durchkneten, bis der Teig glatt ist.

  • 🍞

    1/4 TL Öl in eine Schüssel geben und den Teig darin herumrollen. Die Schüssel mit Frischhaltefolie bedecken und den Teig 1 Stunde gehen lassen. Dann erneut durchkneten und in 7 große Kugeln teilen.

  • 🍞

    Eine Pfanne sehr heiß werden lassen und dann den Fladen draufgeben. Auf einer Seite braten, bis er Blasen wirft. Dann den Fladen kurz umdrehen und die andere Seite kurz bräunen.

  • 🍞

    Herausnehmen und am besten gleich warm servieren.

Chicken Tikka Masala

Zutaten

  • 200 g Naturjoghurt
  • 6 Knoblauchzehen
  • 2 Zwiebeln
  • 4 Putenbrüste
  • 115 ml Creme double
  • 2 EL Tomatenmark
  • 4 EL Garam Masala
  • 1 TL Korianderpulver
  • 2 TL Cumin
  • 1 EL Butter
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1 EL Senfsamen
  • Öl
  • frischer Ingwer
  • Meersalz

© Galileo

Zubereitung

  • 🥘

    Knoblauch und Ingwer mit der Käsereibe reiben. Chilis fein schneiden und mit dem Knoblauch und Ingwer mischen.

  • 🥘

    Olivenöl in eine Pfanne geben und die Senfsamen dazugeben. Sobald sie anfangen zu platzen, herausnehmen. Mit Cumin, Paprikapulver, Korianderpulver und 2 Esslöffel Garam Masala zur Knoblauch-Ingwer-Mischung geben.

  • 🥘

    Die Hälfte der Mischung mit dem Joghurt vermengen, mit den Putenstücken in eine Schüssel geben und umrühren.

  • 🥘

    Butter in einer Pfanne schmelzen, Zwiebeln dazugeben und 10 Minuten köcheln lassen. Die gemahlenen Nüsse, einen halben Liter Wasser, Tomatenmark und einen halben Teelöffel Salz dazugeben.

  • 🥘

    Die Putenstücke in einer extra Pfanne anbraten. Währenddessen kocht die Soße weiter ein. Gib noch einen Esslöffel Garam Masala und die Creme double dazu.

  • 🥘

    Hat die Soße die gewünschte Konsistenz, kommen die Putenstücke dazu. Wenn nötig nachwürzen und mit Limettensaft servieren.

Veröffentlicht: 28.04.2020 / Autor: Deborah-Marie Stutzke