Galileo WM CopyCreated with Sketch.
  1. Galileo WM CopyCreated with Sketch.Galileo
  2. Food
Piri Piri Hühnchen mit Chakalaka

Rezept für Piri-Piri-Hähnchen mit Chakalaka: So geht die bunte afrikanische Hauptspeise

Piri Piri bedeutet in Swahili "Pfeffer". Das Gewürz brachten die Portugiesen zu Kolonialzeiten auf den afrikanischen Kontinent, wo es noch immer die Küche prägt. Wir haben dir hier ein Rezept für Piri-Piri-Hähnchen mit Chakalaka-Würzsoße zusammengestellt. Im Clip: Funny Food Chakalaka.
Rezept für Piri-Piri-Hähnchen mit Chakalaka: So geht die bunte afrikanische Hauptspeise
12

Piri-Piri-Hähnchen mit Chakalaka ganz einfach zum Nachkochen

Piri Piri Hühnchen mit Chakalaka

Bunt und pikant ist diese afrikanische Hauptspeise. Damit du das Piri-Piri-Hähnchen mit Chakalaka nachkochen kannst, haben wir ein Rezept für dich zusammengestellt.

Zutaten für 4 Hähnchen-Portionen

1Maishähnchen (oder 4 Hähnchenkeulen)
1rote Zwiebel
1rote Paprika
5Chilischoten
1Zitrone
4Knoblauchzehen
1 TLSalz
1 TLschwarzer Pfeffer
8 mlChili- oder Kokosöl
1 Schuss Weißweinessig
1 TLfrischer Thymian oder Oregano

Zubereitung des Piri-Piri-Hähnchens

Schritt 1

Hähnchenschenkel waschen und mit Küchenrolle abtrocken.

Schritt 2

Für die Marinade: Zwiebel, Paprika, Knoblauch, Chilischotten klein schneiden und in einen Mixer geben. Zitronenschale reiben und mit dem Zitronensaft dazugeben.

Schritt 3

Schwarzer Pfeffer, Salz, Thymian und Weißweinessig hinzufügen. Chili-Öl (oder Lieblingsöl wie Olivenöl) hinzufügen und alles zusammen gut mixen.

Schritt 4

Die Hähnchenkeulen mit der Piri-Piri-Soße marinieren, mit Alufolie zudecken und 3 bis 4 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen. Tipp: Am besten geht das über Nacht!

Schritt 5

Ofen auf 180 Grad vorheizen und die Hähnchenkeulen für 20 Minuten backen. Danach nochmal mit der Piri-Piri-Soße einpinseln und weitere 15 bis 20 Minuten garen lassen. Die gewünschten Beilagen vorbereiten und servieren.

Zutaten für die Chakalaka-Soße

1Metzger-Zwiebel
3Paprika (rote, gelb und grün)
1 Doseweiße Bohnen
4Karotten
4Knoblauchzehen
5 mlOlivenöl
4frische Chilischoten
1kleiner frischer Ingwer
1/3von einem Weißkraut
4Fleischtomaten
2 TLCurrypulver
1 ELPaprikapulver
4 ELWeißweinessig
1 TLOregano
1 TLChiliflocken
1 TLGemüsebrühe
10 bis 15 mlWasser
1 Prise Salz

Zubereitung der Chakalaka-Soße

Schritt 1

Zwiebel, Paprika, Chili, Tomaten und das Weißkraut kleinschneiden. Karotten schälen und raspeln.

Schritt 2

Das Öl erhitzen und die Zwiebel darin dünsten. Die Tomaten und Paprikas hinzufügen und 2 bis 3 Minuten scharf anbraten.

Schritt 3

Die Karotten hinzufügen. 2 Minuten köcheln lassen und dann das Wasser hinzugeben.

Schritt 4

Curry- und Paprikapulver, Chiliflocken, Oregano, Weißweinessig und weiße Bohnen dazugeben. Mit Salz und Gemüsebrühe abschmecken, 5 Minuten weiterkochen lassen und dann zusammen mit Reis und dem Piri-Piri-Hähnchen servieren.

Verwandte Themen

Rezepte
Veröffentlicht: 29.03.2022 / Autor: Galileo