Galileo WM CopyCreated with Sketch.
  1. Galileo WM CopyCreated with Sketch.Galileo
  2. Food
Oktopus-Salat aus Portugal

Portugiesischer Oktopus-Salat: Das Rezept für die außergewöhnliche Vorspeise

Keine Lust mehr auf klassische Vorspeisen? Dann versuch dich doch mal an einem portugiesischen Oktopus-Salat. Wir haben das Rezept für dich. Im Clip: Ei-Spezialitäten aus Portugal, China und Malaysia.
Portugiesischer Oktopus-Salat: Das Rezept für die außergewöhnliche Vorspeise
12

So sieht der fertige Oktopus-Salat aus Portugal aus


Portugiesischer Oktopus-Salat - Wir haben das Rezept für dich.
© Galileo

Zutaten für den portugiesischen Oktopus-Salat

800 gOktopus
3 StkZwiebeln
Olivenöl
Heller Balsamico
Koriander (Alternative: Petersilie)
nach BedarfSalz und Pfeffer

Zubereitung

Schritt 1

Den Oktopus unter fließendem Wasser anständig reinigen und in einen Topf geben. 2 Zwiebeln schälen, einschneiden und ebenfalls in den Topf geben.

Schritt 2

Circa 2 Liter Wasser zum Oktopus in den Topf gießen, damit er gut bedeckt ist. Noch kein Salz hinzugeben! Aufkochen lassen und dann bei mittlerer Hitze eine Stunde köcheln lassen.

Schritt 3

Dazwischen prüfen, ob noch genug Wasser im Topf ist. Sollte der Oktopus freiliegen, schüttest du etwas Wasser nach.

Schritt 4

Während der Oktopus köchelt, eine halbe, aber große Zwiebel in kleine Stücke schneiden. Eine beschichtete Pfanne oder einen beschichteten Topf nutzen und viel Olivenöl hineingeben. Wenn das Öl heiß ist, die Zwiebeln ganz kurz darin schwenken. Das verleiht dem Öl eine Zwiebel-Note und die Zwiebeln sind nicht mehr so scharf im Geschmack. Danach beiseite stellen.

Schritt 5

Den Koriander oder, falls du Koriander nicht magst, die Petersilie, waschen, abtropfen lassen und hacken. Eine weitere Zwiebel klein schneiden.

Schritt 6

Dann den Oktopus mit dem Koriander oder der Petersilie, den frischen und den gedünsteten Zwiebeln und dem Öl aus der Pfanne vermischen. Jetzt nach Belieben weiteres Olivenöl sowie hellen Balsamico-Essig dazugeben.

Schritt 7

Wer möchte kann man den Oktopus noch ziehen lassen, damit das Öl mehr Geschmack aufnimmt, aber man kann den Salat auch sofort verzehren.

Verwandte Themen

Rezepte
Veröffentlicht: 28.02.2022 / Autorin: Corinna Jilg