Galileo WM CopyCreated with Sketch.
  1. Galileo WM CopyCreated with Sketch.Galileo
  2. Food
Risotto mit Antipasti

Risotto mit Antipasti: Das Rezept für die perfekte Kombination

In der italienischen Küche werden Antipasti gern als Vorspeise und Risotto zum Hauptgang gereicht. Mit unserem Rezept kombinierst du die mediterranen Gerichte. Im Clip zeigen wir dir, wie dir das perfekte Risotto gelingt.
Risotto mit Antipasti: Das Rezept für die perfekte Kombination
0

Auch farblich ein Augenschmaus: Risotto mit Antipasti

Risotto mit Antipasti

Perfekt geeignet als "Primo Piatto" beim italienischen Abend: Risotto mit Antipasti. So kannst du es nachkochen:

Zutaten für das Risotto

250 gRisotto-Reis
1Zwiebel
125 mlWeißwein
800 mlGemüsebrühe
1 ELOlivenöl
50 gButter
50 gParmesan
Salz und Pfeffer

Zubereitung des Risottos

Schritt 1

Die Zwiebel schälen und fein hacken. In einem Topf mit Olivenöl die Zwiebel leicht glasig anschwitzen, anschließend den Risotto-Reis untermischen. Mit dem Weißwein ablöschen und diesen köcheln lassen. Dann kann ein Teil der heißen Brühe hinzugegeben werden, sodass der Reis mit Flüssigkeit bedeckt ist. Sobald diese Suppe aufgesaugt ist, erneut Brühe zugießen, währenddessen gut umrühren.

Schritt 2

Den Reis unter häufigem Umrühren auf mittlerer Hitze für circa 20 Minuten weich garen. Wenn der Reis außen weich ist und innen noch Biss hat, ist er gar. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Schritt 3

Tipp: Safran eignet sich gut für den feinen Geschmack. Ist der Reis gar, die kalte Butter und den geriebenen Parmesan unterheben. Mit Pfeffer und Salz abschmecken und sofort heiß servieren.

Zutaten für die Antipasti

300 gChampignons
1Zucchini
1Aubergine
1Paprika, gelb
1Paprika, rot
60 mlOlivenöl
6 Stiele Thymian
2 Stiele Rosmarin
30 mlBalsamico-Essig
Salz und Pfeffer

Zubereitung der Antipasti

Schritt 1

Gemüse waschen und alles in dünne Scheiben schneiden.

Schritt 2

1/3 des Olivenöls in einer Pfanne erhitzen, die Zucchini circa 3 Minuten scharf anbraten und aus der Pfanne nehmen. Das gleiche mit der Aubergine und der Paprika machen.

Schritt 3

Kräuter feinhacken, Zucchini, Aubergine und Paprika mit den Kräutern vermengen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Schritt 4

Restliches Olivenöl in die Pfanne geben und die Pilze circa 3 Minuten scharf anbraten. Mit Essig ablöschen und einkochen lassen. Pilze mit Salz und Pfeffer abschmecken. Alles zusammen in eine große Schüssel geben. Fertig ist die Antipasti.

Verwandte Themen

Rezepte
Veröffentlicht: 07.03.2022 / Autor: Galileo