Rezept zur Sendung: Das perfekte Wiener Schnitzel
Galileo

Rezept zur Sendung: Das perfekte Wiener Schnitzel

vor 3 Jahren

Das Wiener Schnitzel gehört zu Recht zu den beliebtesten Fleischgerichten in Deutschland. Um sie zu Hause genauso perfekt hinzukriegen, wie in einem Restaurant, haben wir hier 5 Tipps, wie Dir ganz einfach das perfekte Wiener Schnitzel gelingt.

Zutaten für 4 Personen

  • 4 Scheiben aus der Kalbsoberschale oder vom Rücken (insgesamt etwa 600g)
  • 3 Eier
  • 200g Mehl
  • 4 altbackene Brötchen
  • 1 kleines Glas Kapern
  • 1 kleines Glas Sardellen
  • 1 Zitrone (1/2 für Saft, 1/2 in Scheiben geschnitten)
  • Salz, Pfeffer
  • 400g Butter

Zubereitung

Die Brötchen achteln und in einem Standmixer zu feinem Semmel-Mehl verarbeiten. Dieses und das Mehl in einen tiefen Teller geben. Die Eier verquirlen und ebenso in einen tiefen Teller füllen. Um das Butterfett zu erhalten muss nun die Butter geklärt werden. Dazu 400g Butter in einen grossen Topf geben und bei mittlerer Hitze ohne zu rühren schmelzen lassen, bis sich die Molke vom Fett trennt und sich am Topfboden absetzt. Das Fett zügig abgießen, damit die Molke nicht anbrennt. Dazu ein feines Sieb mit einer Lage Küchenkrepp auslegen und in einen kleinen Topf hängen. Die aufgefangene, ausgeflockte Molke kann entsorgt werden.

Eine Bahn Frischhaltefolie auf einer stabilen Arbeitsplatte ausbreiten, die Schnitzel mit einem Abstand von 10 bis 15 cm darauf verteilen (bei wenig Platz kann auch jedes einzeln bearbeitet werden) und mit einer zweiten Bahn Frischhaltefolie bedecken. Mit Hilfe des Plattiereisens bzw. eines kleinen Topfes mit festem Griff die Schnitzel bis zu einer Dicke von 0,3 cm klopfen. Die obere Schicht Folie abziehen und die Schnitzel von beiden Seiten mit einem Spritzer Zitronensaft einreiben, danach mit Salz und Pfeffer würzen.

Einen großen Teller bereitstellen und die Schnitzel wie folgt panieren:

  1. Im Mehl wenden, so dass die Oberfläche gleichmäßig bedeckt ist.
  2. In das verquirlte Ei tauchen und überschüssiges Ei für ein paar Sekunden abtropfen lassen.
  3. Leicht in den Semmelbröseln wenden. WICHTIG: Nicht festdrücken. Die fertig panierten Schnitzel auf den grossen Teller legen, ruhig aufeinander. Eine große Pfanne ca. 2 cm tief mit der geklärten Butter befüllen und bei mittlerer Hitze heiß werden lassen.
    TIPP: Eine Prise Mehl in das heiße Fett geben. Wenn es sofort verbrennt bzw. aufschäumt, ist es heiß genug. Die Schnitzel nacheinander in die Pfanne geben und unter ständigem, sanftem Schwänken ca. 3 min von jeder Seite goldgelb ausbacken. Auf einen mit Küchenkrepp ausgelegten Teller geben und 1 min abtropfen lassen.

Anrichten:

Das Schnitzel auf einen grossen Teller legen, darauf eine Scheibe Zitrone, 2 Sardellenfilets längs aufrollen und auf der Zitrone platzieren, zum Schluss noch einen EL Kapern dazulegen.

10151439_MAS34_Das_perfekte_Schnitzel_00-04-41-19

Heiß servieren und voilá, guten Appetit!

Facebook WhatsApp

Diese Beiträge könnten dir auch gefallen:

Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, Ihr Surferlebnis zur personalisieren und Ihnen interessante Informationen zu präsentieren (Erstellung von Nutzungsprofilen). Wenn Sie Ihren Besuch fortsetzen, stimmen Sie der Verwendung solcher Cookies zu. Bitte besuchen Sie unsere Cookie Bestimmungen um mehr zu erfahren, auch dazu, wie Sie Cookies deaktivieren und der Bildung von Nutzungsprofilen widersprechen können. Datenschutzbestimmungen
OK