Galileo WM CopyCreated with Sketch.
  1. Galileo WM CopyCreated with Sketch.Galileo
  2. Food
Microgreens auf der Fensterbank

Schon mal Baby-Radieschen gegessen? Das steckt hinter "Microgreens"

Platzsparend, geschmacksintensiv und gehaltvoll: "Microgreens" sind junge Gemüse-Sprossen, die du easy auf deiner Fensterbank ziehen und ernten kannst. Und dafür brauchst du nicht mal einen grünen Daumen - versprochen.
0

Das Wichtigste zum Thema Microgreens

  • "Microgreens" oder "Mikrogrün" sind junge Gemüse-Pflanzen. Sie befinden sich in der Wachstumsphase zwischen der Sprosse und der ausgewachsenen Pflanze.

  • In dieser Wachstumsphase haben die Sprösslinge einen intensiven Geschmack und die Nährstoffdichte ist am höchsten.

  • Eine Studie der Universität Maryland zeigte sogar, dass die Nährstoffdichte bei Microgreens bis zu 40-mal höher ist als bei ausgewachsenem Gemüse.

  • Microgreens enthalten viele Vitamine, Ballaststoffe und haben einen hohen Chlorophyll-Gehalt. Dieser soll das Wachstum von Krebszellen verringern können.

  • In nur 7 bis 14 Tagen kannst du deine Pflänzchen ernten. Und dafür brauchst du keinen grünen Daumen, denn Microgreens sind pflegeleicht.

  • In den USA liegen die Mini-Pflänzchen schon länger im Trend. Nun kommt das junge Gemüse mehr und mehr nach Europa. Auch Bau- und Supermärkte in Deutschland bieten bereits Microgreens an.

Das kannst du mit den Microgreens machen

  • 🌱

    Ähnlich wie Kresse kannst du Microgreens als Topping für verschiedenste Gerichte verwenden. Sieht nicht nur schön aus, sondern verpasst deinen Gerichten auch würzige Geschmacksnuancen.

  • 🥯

    Ein fluffiger Bagel mit Frischkäse, Avocado oder Lachs - schmeckt wunderbar mit einer knackig frischen Füllung aus Microgreens.

  • 🥗

    Auch zum Salat pimpen eignen sich das Mikrogrün. Sie sorgen für ein intensives Geschmackserlebnis - und auch das Auge isst ja bekanntlich mit.

  • 😋

    Wie wäre es mit einem frischen Pesto - zum Beispiel aus Basilikum oder Bärlauch und verschiedenen Microgreens?

Welche Sorten eignen sich für Microgreens?

Verschiedene Microgreens


Klein aber fein: Bei den Microgreens ist für jeden Geschmack etwas dabei.
© Getty Images

Die Microgreen-Familie ist groß:

🌿 Neben Kräuter-Klassikern wie

  • Basilikum
  • Dill
  • Koriander
  • Fenchel

🥦 und Baby-Gemüse wie

  • Radieschen
  • Brokkoli
  • Kohlrabi
  • Rote Beete
  • Schnittsalat
  • Kohlrabi
  • Rotkohl
  • Karotten
  • Erbsen
  • Bohnen

🌾 gibt es auch abgefahrene Varianten:

  • Wasabi (Mizuna-Senf)
  • Weizen (Triticum)
  • Pak Choi
  • Amaranth

100 Prozent Bio-Gemüse

Mikrogreens-Beet


Erntezeit im Micro-Gemüsebeet für die Wohnung.
© Getty Images

Weiterer Pluspunkt: Microgreens sind 100 Prozent Bio - also nicht gespritzt, so wie viele Produkte im Supermarkt. Das macht sie zu gesunden, unbedenklichen Snacks.

Hier findest du Inspirationen für dein Gemüsebeet in der Wohnung.

Zu Besuch in einem Microgreens-Shop

Zu Besuch in einem Microgreens-Shop

So langsam kommt der Microgreens-Trend auch in Deutschland an. Wir werfen einen Blick auf den Entstehungsprozess des Mikrogrüns und was es so besonders macht.

Veröffentlicht: 15.05.2021 / Autor: Carina Neumann-Mahlkau