So sah das erste McDonald's-Menü im Jahr 1940 aus
via kottke.org

So sah das erste McDonald’s-Menü im Jahr 1940 aus

vor 3 Jahren

Dass McDonald’s in seiner Gründungszeit anders aussah als heute, überrascht nicht. Und auch nicht, dass das Menü nicht aus Big Mac und Chicken McNuggets bestand. Aber was gab es?

Zunächst machen wir einen kleinen Sprung zurück ins Jahr 1940. Denn da eröffneten die Brüder Richard und Maurice McDonald im kalifornischen San Bernardino ihr erstes Restaurant. Acht Jahre später stellten sie auf Selbstbedienung um und revolutionierten die Hamburgerzubereitung. So sah das aus:

McDonalds

Die erste McDonalds-Filiale
in San Bernardino, Kalifornien.
© via Wikimedia/Cogart Strangehill/ CC-BY-SA-2.0

Das Menü damals war simpel und überschaubar. Also irgendwie „fast food“. Das stand auf der Speisekarte:

McDonalds

Das originale Menü
von 1940
© via kottke.org

Damals stand das Grillen noch voll im Mittelpunkt. Und es war ganz schön günstig, oder? Hätte man alles auf der Karte bestellt, wäre man mit 5,65 US-Dollar dabei gewesen. Das ist günstiger als ein Menü heute.

Mit dem ersten Franchisenehmer 1953 kamen auch die goldenen Bögen zu der später entstandenen Kette. Und das Menü passte sich an:

View post on imgur.com

Das klang dann schon deutlich werbungsmäßiger. „Refreshing cold milk“. Eine kalte Milch ist eben was Feines.

Ein Jahr später, 1954, machte der Milchshake-Mixer-Verkäufer Ray Kro aus dem Familien-Restaurant eine weltweite Kette. Und nach und nach wurde sie dann zu dem, was wir heute kennen.

Um den Fast-Food-Riesen ranken sich viele Mythen und Geheimnisse. Wir sind dem auf den Grund gegangen:

Facebook WhatsApp

Diese Beiträge könnten dir auch gefallen:

Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, Ihr Surferlebnis zur personalisieren und Ihnen interessante Informationen zu präsentieren (Erstellung von Nutzungsprofilen). Wenn Sie Ihren Besuch fortsetzen, stimmen Sie der Verwendung solcher Cookies zu. Bitte besuchen Sie unsere Cookie Bestimmungen um mehr zu erfahren, auch dazu, wie Sie Cookies deaktivieren und der Bildung von Nutzungsprofilen widersprechen können. Datenschutzbestimmungen
OK