Galileo WM CopyCreated with Sketch.
  1. Galileo WM CopyCreated with Sketch.Galileo
  2. Food
vegane Bratwurst

So gehen vegane Bratwürste: Wir haben das Rezept für dich!

Die Bratwurst gehört in Deutschland zu den beliebtesten Grillspezialitäten. Wusstest du, dass jeder Deutsche im Jahr etwa 2,7 Kilo verzehrt? Auch für Veganer:innen gibt es mittlerweile viele Alternativen. Wie du fleischlose Würstchen ganz einfach selber machen kannst, zeigen wir im Rezept! Im Clip: Was du über die Lieblingswurst der Deutschen noch nicht wusstest.
So gehen vegane Bratwürste: Wir haben das Rezept für dich!
12

Mit diesen veganen Bratwürsten bist du bereit für die Grillsaison!

vegane Bratwurst

Zum Beginn der Grillsaison dürfen Bratwürste natürlich nicht fehlen! Mit unserem Rezept kannst du in den Genuss einer fleischlosen Alternative kommen.

Zutaten für 7 Würstchen

270 gweiße Bohnen (abgetropft und abgespült)
90 gHaferflocken
60 gWalnüsse
60 gZwiebel (gehackt)
3 ELKnoblauchzehen (gehackt)
3 ELgemahlene Chiasamen
60 mlWasser
1 ELTomatenmark
1,5 ELSojasauce
2 TLZwiebelpulver
2 TLRäucherpaprika
1 TLitalienische Gewürzmischung
0,75 ELMeersalz
0,5 TLgemahlener Kreuzkümmel
0,5 TLFenchelsamen
1 PrCayennepfeffer
1 TLschwarzer Pfeffer

Zubereitung der Würstchen

Schritt 1

Vermische die gemahlenen Chiasamen in einer kleinen Schüssel mit 60 Millilitern Wasser und lasse die Mischung fünf Minuten lang stehen, damit sie eindicken.

Schritt 2

In der Zwischenzeit die weißen Bohnen aus der Dose sehr gut in einem Sieb abspülen, abtropfen lassen und sie mit einem Küchentuch trockentupfen

Schritt 3

Die Haferflocken und die Walnüsse in einem Mixer kurz mixen (bitte die Pulsfunktion verwenden, damit noch eine gewisse Textur übrigbleibt und nicht alles zu feinem Mehl verarbeitet wird).

Schritt 4

Alle weiteren Zutaten in die Küchenmaschine geben und erneut mixen. Die vegane Wurstmasse ist fertig.

Schritt 5

Mit den Händen sieben Würste formen (circa 80 Gramm der Mischung pro Wurst). Die Mischung sollte nicht klebrig sein, aber falls sie es doch ist, einfach ein wenig Mehl hinzufügen. Die Würste auf einen großen Teller legen (mit Backpapier ausgelegt) und den Teller dann für etwa 20 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Schritt 6

Jede Wurst in etwas Backpapier einwickeln, dann mit Alufolie umwickeln und die Enden wie bei einer Bonbonverpackung verdrehen. In einen Dampfgarer oder Topf mit Siebeinlage legen und ungefähr 35 Minuten lang dämpfen.

Schritt 7

Nach dem Garen können die Würste sofort serviert, in einer Pfanne angebraten oder gegrillt werden, um sie noch knuspriger zu machen.

Nicecream: So geht veganes und gesundes Eis

Nicecream: So geht veganes und gesundes Eis

Fertig gegrillt? Dann ist es Zeit für den Nachtisch! Die Nicecream ist die perfekte Eiscreme für alle Figurbewussten: Sie ist nicht nur besonders gesund, sondern peppt auch noch jede Mahlzeit auf.

Verwandte Themen

Rezepte
Veröffentlicht: 02.05.2022 / Autorin: Galileo