11 Prozent der Briten haben einen konkreten Plan für die Zombie-Apokalypse
via pixabay / CC0 Public Domain

11 Prozent der Briten haben einen konkreten Plan für die Zombie-Apokalypse

vor 5 Monaten

Und wie sieht euer Plan aus, wenn die Toten auf die Erde zurückkehren, da in der Hölle kein Platz mehr ist? Was? Ihr habt keinen Plan? Zombies existieren zwar (noch) nicht, aber vorbereitet zu sein schadet doch nicht, oder?

Beeindruckende elf Prozent der Briten sind auf eine Zombie-Apokalypse vorbereitet. Das ergab eine aktuelle Umfrage von yougov.co.uk. Dabei bereiten sich vor allem jüngere Menschen als ältere auf dieses Worst-Case-Szenario vor: 23 Prozent der 18- bis 24-Jährigen haben einen „Zombie-Plan“. Zum Vergleich: Unter den Briten, die 55 Jahre alt und älter sind, haben nur 3 Prozent einen solchen Plan.

Abgesehen davon sind auch mehr Männer als Frauen auf so eine Situation vorbereitet. Hier stehen 14 Prozent 8 Prozent gegenüber.

YouGov fragte auch nach, wie die Zombie-Pläne im Detail aussehen würden. Neun Prozent der Befragten verrieten ihre Pläne nicht. Womöglich sehen sie sich so im Vorteil gegenüber anderen, die sich nicht auf den Ernstfall vorbereiten.

Übrigens: Amerikanische Wissenschaftler haben sich in einer Studie ebenfalls mit dem Thema „Zombies“ auseinandergesetzt. Mehr dazu erfahrt ihr in diesem Video:

Die häufigste Antwort war mit 45 Prozent: irgendwo ein Versteck finden und verkriechen. Die zweithäufigste Antwort mit 43 Prozent: Lebensmittel, Wasser, medizinische Ausrüstung, usw. horten. Auf Platz drei steht mit 29 Prozent: die Stadt verlassen.

Hier die wichtigsten Antworten:

Zombie-Apokalypse
11 Prozent der Briten sind auf eine Zombie-Apokalypse vorbereitet.
© yougov.co.uk

Und wenn ihr keinen Plan habt, was ihr im Falle einer Zombie-Apokalypse machen sollt, dann haben wir hier ein paar Tipps für euch:

Facebook WhatsApp

Diese Beiträge könnten dir auch gefallen: