Das bringt das nächste Update von Pokémon Go mit sich
via YouTube/Pokémon GO Deutschland

Das bringt das nächste Update von Pokémon Go mit sich

vor 2 Jahren

Jaja, wir sind alle süchtig. Wir geben es zu. Wir laufen nur noch mit dem Smartphone durch die Gegend und die Mittagspause wird mal eben von der Kantine in die Natur verlegt. So weit, so gut. Deshalb warten wir sehnsüchtig auf das nächste Update, denn das soll diese neuen Features mit sich bringen.

Wir wollen endlich gegen unsere eigenen Freunde kämpfen, mit ihnen Pokémon tauschen und nicht nur die Zeit mit Rattfratz, Taubsi und Hornliu verbringen. Wann das Update in Deutschland kommt, steht allerdings noch nicht fest. Das gestrige befasste sich erstmal damit, Bugs zu fixen und Login-Probleme zu lösen. Wenn es kommt, freuen wir uns auf diese Dinge:

Bessere Tracking-Möglichkeiten

Momentan orientieren wir uns unten rechts an der Anzeige, welche Pokémon in unserer Nähe sind. Noch sind die kleinen Pfotenabdrücke keine richtig guten Wegweiser. Das soll sich ändern. Gezielte Pfeile sollen erscheinen, die dir anzeigen, in welcher Richtung das nächste wilde Pokémon wartet.

Pokémon mit Freunden tauschen

Klar, mit doppelten Pokémon können wir nicht viel anfangen. Die häufigen können wir zwar einfach im Austausch gegen Süßigkeiten ins Labor schicken, aber was mit den seltenen anstellen? In Zukunft sollen wir sie mit unseren Freunden tauschen können. Das steht bei den Entwicklern wohl ganz oben auf der Liste.

Gegen Freunde kämpfen

Wenn wir uns die Arenen in der Umgebung anschauen, stellen wir schnell fest, dass wir noch ganz schön ackern müssen, bis wir sie in Besitz nehmen können. Denn die dortigen Pokémon sind einfach viel zu stark. Aber was tun wir bis dahin? Wie können wir sie stärken, ohne sie nur mit Bonbons zu füttern? In Zukunft werden wir direkt gegen unsere Freunde zocken und so unsere Pokémon trainieren können.

AR wird weiter ausgebaut

Augmented Reality kommt momentan nur beim Fang von Pokémon zum Einsatz. Zukünftig soll aber auch dein normaler Weg durch die Straßen in deiner wirklichen Welt stattfinden. Du wirst die Umgebung sehen und es soll Einblendungen geben, die dir anzeigen, wo das nächste wilde Pokémon versteckt ist.

Pokémon

Legendäre (und mehr) Pokémon werden auftauchen

Während wir uns momentan noch mit der ersten Welle an Pokémon begnügen müssen, ist es nur eine Frage der Zeit, bis die zweite Generation folgt. Wahrscheinlich wird es mit einem großen Event kommen. Einen ersten Einblick zeigt der Trailer vom vergangenen Jahr, in dem mehrere Menschen sich um ein Mewtu versammeln, um es zu besiegen. Logisch ist auch, dass wir sie nicht einfach so fangen werden können. Da werden sich die Entwickler noch was Spannendes einfallen lassen.

Pokémon-Events in deiner Stadt

Wie man im Spot schon erkennen konnte, werden die Teams wohl gemeinsam in Wettkämpfen antreten können, die an großen Schauplätzen stattfinden. Wahrscheinlich werden die Events zeitlich gebunden und nicht gerade leicht sein. Also trainiert!

Team-Kämpfe

In einer späteren Version wird man nicht nur gegen einzelne Freunde kämpfen können, sondern auch gegen ganze Gruppen. Das macht noch mehr Spaß und trainiert die Pokémon besser.

Die Arenen werden angepasst

Noch sehen alle Arenen gleich aus. Sie sollen aber benutzerdefinierter werden. Derjenige, der eine Arena besitzt, kann sie optisch aufwerten, einen bestimmten Gruß dalassen und sie individualisieren. In diesem Zusammenhang machen auch schon erste Meldungen die Runde, dass Arenen Werbeflächen werden könnten.

Und wenn ihr noch mehr wissen wollt, dann haben wir noch diese Themen für euch:

Und jetzt: Fangt sie alle!

Und hier etwas Nervenfutter für alle, die sich jetzt fragen: „Pokéwasbitte?“ Wenn eure Freunde, Kinder oder Großeltern plötzlich wie gebannt mit dem Smartphone durch den Vorgarten kriechen, dann liegt es an dieser App. Wir erklären euch, was genau hinter Pokémon Go steckt:

Facebook WhatsApp

Diese Beiträge könnten dir auch gefallen:

Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, Ihr Surferlebnis zur personalisieren und Ihnen interessante Informationen zu präsentieren (Erstellung von Nutzungsprofilen). Wenn Sie Ihren Besuch fortsetzen, stimmen Sie der Verwendung solcher Cookies zu. Bitte besuchen Sie unsere Cookie Bestimmungen um mehr zu erfahren, auch dazu, wie Sie Cookies deaktivieren und der Bildung von Nutzungsprofilen widersprechen können. Datenschutzbestimmungen
OK