Mann behandelt seinen Oberschenkel mit einer Massage-Pistole

Entspannung auf Knopfdruck: So funktioniert eine Massage-Pistole

Hände hoch - oder ich massiere: Massage-Pistolen zählen zu den neuesten Fitness-Gadgets und sollen Muskelschmerzen und Verspannungen bekämpfen. Aber klappt das auch? Im Clip: Teuer gegen günstig – dieses Modell macht das Rennen.
12

Das Wichtigste zum Thema Massage-Pistolen

  • Ursprünglich kommen Massage-Pistolen aus dem therapeutischen Bereich und werden zum Beispiel bei Profi-Sportlern für die Tiefen-Massage eingesetzt.

  • Nun erobern die Geräte auch für den Hausbedarf den deutschen Markt. Sie eignen sich zur Selbstmassage für Freizeit-Sportler und Entspannungs-Fans, die (zu) lange am Schreibtisch sitzen.

  • Optisch erinnern die Geräte an einen Mix aus Akkuschrauber und Fön. Sie haben verschiedene Massage-Aufsätze und kosten zwischen 100 und 400 Euro.

  • Massage-Pistolen sollen die Muskulatur lockern, die Durchblutung fördern und so Verspannungen lösen. Sogar einen Muskelkater wollen sie nach einem harten Workout verhindern können. Was sonst noch gegen den fiesen Schmerz hilft, erfährst du hier.

  • Ob Massage-Pistolen halten, was sie versprechen - und worauf du bei Kauf und Anwendung achten solltest, erklären wir dir jetzt – und im Clip.

So funktioniert eine Massage-Pistole

Profi-Sportlern steht nach einem Training oder Spiel eine ganze Crew von Masseuren zur Verfügung. Dabei werden auch Gadgets wie die Massage-Pistole eingesetzt. Sie hat in der Regel zwischen 6 und 10 unterschiedliche Aufsätze zur Auswahl, zum Beispiel:

💆 Ball: Die meisten Geräte werden standardmäßig mit dem ballähnlichen Aufsatz geliefert. Er eignet sich für alle Muskelgruppen, belebt und lockert.

💆 Kugel: Der pistolenkugel-ähnliche Aufsatz ist speziell für kleinste Muskelverkrampfungen und eignet sich für die Behandlung tieferer Gewebeschichten.

💆 Platte: Der größere, flache Aufsatz ist besonders für größere Muskelgruppen (z.B. Oberschenkel und Po) geeignet und dringt nicht so stark in die Tiefen-Muskulatur.

💆 Gabel: Der geteilte Gabelkopf ist top für die Rückenmassage, weil er die Wirbelsäule ausspart. Auch eine Waden-Massage mit diesem Aufsatz tut gut.

Nach einem intensiven Home-Workout während des aktuellen Lockdowns kannst du also zur Massage-Pistole greifen, um die Regeneration deiner Muskeln zu beschleunigen. Du brauchst noch neue Ideen fürs Fitness-Training zu Hause? Hier haben wir noch einige Vorschläge für dich.

Wo die Massage-Pistole eingesetzt wird

  • 🔨

    Die hämmernden, vibrierenden, klopfenden oder rotierenden Aufsätze machen die angespannte Muskulatur nach einem harten Workout oder langen Tagen am Schreibtisch wieder elastisch und geschmeidig.

  • 😼

    Die Behandlung verbessert die Durchblutung, fördert so die Regeneration und verhindert Muskelkater.

  • 😫

    Nacken-Verspannungen, etwa durch langes Arbeiten vor dem Bildschirm, lösen sich auf.

  • 💆‍♂️

    Durch die punktuellen Aufsätze kann auch die Muskulatur in der Tiefe massiert werden.

Auf die harte Tour

Auf die harte Tour

Angeblich gibt es eine Massage, die mit Hammer und Meißel durchgeführt wird. Doch stimmt das wirklich - und tut das nicht sehr weh?

Die wichtigsten Tipps zum Kauf

🏋️‍♂️ Die Massage-Pistole sollte nicht zu schwer sein. Sonst ist hinterher zwar dein Oberschenkel locker, aber der Arm schmerzt. Ein Gewicht von zirka 1 Kilo ist ideal. Es gibt sogar Leichtgewichte, die du in jede Sporttasche stecken kannst.

🔋 Achte auf eine lange Akku-Laufzeit. Die meisten Geräte garantieren 3 Stunden, auch wenn du dich auf keinen Fall so lange behandeln solltest. Gut sind austauschbare Akkus. So ist einer immer geladen - und du brauchst nicht die komplette Massage-Pistole zu entsorgen, falls der Akku mal defekt ist.

🔇 Auch wenn Massage-Pistolen wie Bohrmaschinen aussehen, sie sollten in der Anwendung relativ leise sein. Sonst nervt's. Im Normalfall reduzieren eingebaute Schalldämpfer das Geräusch.

👌 Gut sind unterschiedliche Geschwindigkeits- und Intensitäts-Stufen. So kannst du die Anwendung für die jeweilige Muskelgruppe individuell steuern.

💡 Noch mehr coole Mini-Gadgets und Tipps, wie sich Profi-Sportler während des Lockdowns fit halten, findest du hier.

Worauf du bei der Selbstmassage achten solltest

  • 👨‍⚕️

    Starke Schmerzen im Bewegungsapparat sind ein Fall für den Arzt und nicht für eine Massage-Pistole.

  • 📱

    Viele Geräte haben eine App, die die Anwendung genau beschreibt. Angucken lohnt sich.

  • 💪

    Je nach Gerät kann die Massage-Pistole sanft bis stark zupacken. Beginne sanft, um Schmerzen zu verhindern.

  • Behandle ausschließlich Weichteile und spare Knochen und Gelenke unbedingt aus.

  • Nicht übertreiben: Viel hilft nicht immer viel. 2 bis 3 Mal pro Woche pro Muskelgruppe jeweils zwischen 30 Sekunden und maximal 5 Minuten massieren.

  • Aufsätze leicht schräg halten und immer zum Herzen hin massieren.

  • Bevor du deine Arme verknotest, um an schwierige Stellen am Rücken zu kommen: bitte lieber jemanden um Hilfe.

Massage-Pistole: Wär' das auch was für dich?

Veröffentlicht: 27.12.2020 / Autor: Stephanie Arndt