Galileo WM CopyCreated with Sketch.
  1. Galileo WM CopyCreated with Sketch.Galileo
  2. Gesundheit
Eine Brille zeigt, wie Farbenblinde die Umwelt sehen: grau in grau.

Plötzlich ist das Leben bunt! Wie die Brille für Farbenblinde funktioniert

Menschen mit einer Farb-Sehschwäche können verschiedene Farben nicht erkennen. Eine neue Brille soll Betroffenen jetzt helfen. Aber hält die Sehhilfe, was sie verspricht? Im Clip: Ein Farbenblinder macht den Praxistest.
Plötzlich ist das Leben bunt! Wie die Brille für Farbenblinde funktioniert
12

Das Wichtigste zum Thema Farbenblind

  • "Farbenblind" ist ein oft gebrauchtes Synonym, wenn eigentlich eine Farbenfehlsichtigkeit gemeint ist.

  • Betroffene nehmen ihre Umwelt als deutlich kontrastärmer wahr, viele Farben sehen eher grau und langweilig aus.

  • Verantwortlich für Farbfehlsichtigkeiten sind defekte oder fehlende Zapfen in der Netzhaut, die eigentlich für die Farberkennung der Grundfarben Rot, Gelb und Blau verantwortlich sind.

  • Die meisten Farbfehlsichtigen leiden unter einer so genannten Rot-Grün-Schwäche.

  • Eine neue Brille eines US-Konzerns soll das Leben dieser Menschen bunter machen.

  • In den sozialen Netzwerken kursieren zahlreiche Videos von Farbenblinden, die vor Begeisterung lachen oder weinen – oder beides gleichzeitig.

Fifty Shades of Grey – das steckt hinter einer Farbenfehlsichtigkeit

🤰Farbfehlsichtigkeiten sind in der Regel genetisch, werden also vererbt. Rund 5 Prozent der Bevölkerung leidet unter diesem Problem, Männer häufiger als Frauen.

👁 Eigentlich gibt es in unserer Netzhaut Millionen von Zapfen, die auf die jeweilige Wellenlänge des Lichts reagieren und sie für uns als Farben übersetzen. Hunde und Katzen sind übrigens gar nicht farbenblind, wie lange vermutet wurde.

🎨 Durch die sekundenschnelle Mischung der Grundfarben Rot, Gelb und Blau können wir jede Farbe wahrnehmen.

🕶 Sind Zapfen-Typen defekt oder fehlen sogar vollständig, können bestimmte - im schlimmsten Fall - gar keine Farben wahrgenommen werden. Eine extrem einseitige Mangel-Ernährung ohne Vitamine kann übrigens die Augen schädigen oder sogar zur Erblindung führen.

👵 Es gibt aber auch Menschen, die mit einer normalen Farbsehfähigkeit geboren werden und erst später in ihrem Leben farbenblind werden. Ursachen sind dann zum Beispiel ein Schlaganfall oder eine Augenerkrankung wie Grüner Star oder Grauer Star.

 

Es gibt drei Arten der Farbenfehlsichtigkeit:

  • 📚

    Rot-Grün-Schwäche: Bei ihr fehlen die Zapfen zur Erkennung von Rot und/oder Grün in der Netzhaut. Sie ist die verbreitetste Fehlsichtigkeit.

  • 📘

    Blaublindheit: Diese Menschen sehen blaue Farben als Mischung aus Gelb, Rot und Grau-Abstufungen. Neben Blaublindheit gibt es auch noch die Blauzapfen-Monochromasie. Im Unterschied zur totalen Blaublindheit können Menschen mit dieser Farbsehschwäche noch einige Blautöne erkennen.

  • 📓

    Totale Farbenblindheit: Die wenigen Betroffenen können gar keine Farben sehen und nehmen ihre Umwelt nur in unterschiedlichen Grautönen und mit geringen Kontrasten wahr. Total Farbenblinde können oft auch nicht gut scharf sehen und sind extrem lichtempfindlich.

Funktioniert die Brille wirklich? Ein Farbenblinder macht den Praxis-Test

Funktioniert die Brille wirklich? Ein Farbenblinder macht den Praxis-Test

Menschen mit Farbsehschwäche können Farben nicht richtig unterscheiden. Eine Brille aus den USA soll den Betroffenen nun helfen, Farben besser wahrzunehmen - und ihnen so auch den Alltag erleichtern.

Kommissar Zufall brachte den Durchblick

😮 Der Erfinder der Brille wollte eigentlich eine Brille für Chirurgen herstellen und arbeitete an einer speziellen Beschichtung für kontrastreicheres Sehen im OP-Saal.

😃 Dann stellte er fest, dass Menschen mit einer Farbenfehlsichtigkeit durch die Brille ihre Umwelt sehr viel lebendiger sehen und auch Farben besser erkennen können.

😎 Die Brille sieht aus wie eine Sonnenbrille.

✂ Sie schneidet bestimmte Farbübergänge zu Rot und Grün heraus, die Menschen mit einer Farbenfehlsichtigkeit schwer wahrnehmen können. Zum Auge dringen dann nur drei winzige Wellenlängen und nicht mehr Massen an Überschneidungen.

🎯Entsprechend werden die Sinneszellen für Rot und Grün nicht mehr überfordert und können die beiden Farben stärker differenzieren. Betroffene können sie dann leichter unterscheiden.

🤑 Interessierte können die Brille derzeit nur in den USA bestellen und müssen durch hohe Einfuhrzölle bis zu 400 Euro hinblättern. Mittlerweile gibt es auch ein deutsches Produkt mit ähnlichen Funktionen.

Taschentücher raus: So emotional reagiert Xavier, als er das erste Mal in seinem Leben Farben sieht

Externer Inhalt

Dieses Element stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram und Youtube.

Um diese Inhalte anzuzeigen, aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards in den

Die Grenzen der ‚Wunderbrille’:

✅ Am meisten profitieren Menschen mit einer Rot-Grün-Schwäche. Sie erleben die Welt plötzlich lebendiger, intensiver und farbenfroher.

❌ Die Schwäche sollte im Idealfall auch nur mittelschwer ausgeprägt sein, sonst stößt die Brille an ihre Grenzen.

❌ Bei einer Blaublindheit oder totalen Farbenblindheit hilft die Brille nicht.

Verwandte Themen

Auge
Veröffentlicht: 29.03.2021 / Autor: Stephanie Arndt