Deshalb tut es so weh, wenn du dich am Ellenbogen stößt
via Flickr/jote/CC BY 2.0

Deshalb tut es so weh, wenn du dich am Ellenbogen stößt

vor 2 Jahren

„Autsch, das war der Musikantenknochen!“ Wer sich am Ellenbogen stößt, weiß schon vorher, dass es unangenehm schmerzen wird. Aber warum tut es dort besonders doll weh – selbst, wenn man sich nur leicht stößt?

Das ist ganz einfach zu erklären. Ihr stoßt euch nämlich nicht nur den Ellenbogen, sondern auch den Nervus ulnaris. Dieser Nerv ist einer der größten in eurem Körper. Er entspringt der Wirbelsäule und reicht bis in den Ring- und den kleinen Finger. Auf dem Weg dorthin läuft er am Ellenbogen entlang. Um dieses Gelenk herum gibt es keinen Muskel, der ihn beschützen könnte. Damit ist der Nerv der größte ungeschützte im Körper.

Wenn ihr euch also am sogenannten Musikantenknochen stoßt, wird der Nerv zusammengedrückt. Dadurch wird für eine kurze Zeit die Verbindung des Nervs zum Gehirn unterbrochen. Als Ergebnis bekommen wir dann dieses Taubheitsgefühl. Für manche fühlt es sich auch wie tausend kleine Nadelstiche an, die im Arm auf und ab schießen.

Das gleiche Phänomen kennen wir, wenn unser Fuß einschläft.

Aber die gute Nachricht: Wir wissen alle, dass das merkwürdige Gefühl im Ellenbogen nur für einen kurzen Augenblick anhält und irgendwann vorbeigeht. Dauert der Schmerz allerdings mehrere Minuten an, geht besser zum Arzt. Denn dann könntet ihr das sogenannte Ulnarisrinnen-Syndrom haben. Das entsteht, wenn der Nerv einer dauerhaften Belastung ausgesetzt ist und dadurch geschädigt wird. Es beginnt mit einem Taubheitsgefühl im kleinen Finger. Das kann aber behandelt werden.

Und wenn wir jetzt schon davon geschrieben haben: Warum heißt dieser Nerv eigentlich Musikantenknochen?

Facebook WhatsApp

Diese Beiträge könnten dir auch gefallen:

Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, Ihr Surferlebnis zur personalisieren und Ihnen interessante Informationen zu präsentieren (Erstellung von Nutzungsprofilen). Wenn Sie Ihren Besuch fortsetzen, stimmen Sie der Verwendung solcher Cookies zu. Bitte besuchen Sie unsere Cookie Bestimmungen um mehr zu erfahren, auch dazu, wie Sie Cookies deaktivieren und der Bildung von Nutzungsprofilen widersprechen können. Datenschutzbestimmungen
OK