Woher kommt das Wort „aufdonnern“?

vor 5 Jahren

Wenn ihr heute aufgedonnert in den Club geht, dann bringt ihr  nicht nur eure exzellente Erscheinung mit. Nein, ihr wisst – dank uns – auch noch, was das Wort bedeutet. 

Denn wir haben wieder eine Runde Schlaumeier mit unseren allerliebsten Germany’s Next Topmodel Topmodels Stefanie Giesinger, Betty Taube und Lovelyn Enebechi gespielt. Die drei haben uns in den letzten Wochen schon geholfen, Wort-Ursprüngen auf die Spur zu kommen. Das Thema heute: Aufdonnern.

Die Erklärungsversuche unserer Models: Am Donnerstag wird auf den Putz gehauen (Stefanie), wenn wir uns schminken, dann kracht es (Lovelyn), wenn der Blitz uns trifft, stehen die Haare zu Berge (Betty). Stimmt alles nicht! Die richtige Antwort gibt’s hier:

In der letzten Folge erfuhren wir mit den Models, woher das Wort „Jeans“ kommt:

Und außerdem lernten wir mit den drei Mädels, woher der Begriff „einen Korb geben“ stammt:

Auch spannend: Hättest du vor 100 Jahren als schön gegolten?

Facebook WhatsApp

Diese Beiträge könnten dir auch gefallen: