Themenseiten-Hintergrund

Was ein kaputter Laser-Pointer und Bonbon-Figuren mit Ebay zu tun haben

Ein Brief von Albert Einstein oder eine Luxus-Yacht? Auf Ebay scheint es heute alles zu geben. Die Gründung des Mega-Unternehmens ist aber einem Zufall zu verdanken.
Teaserbild: Was ein kaputter Laser-Pointer und Bonbon-Figuren mit Ebay zu tun haben

Diese kuriosen Angeboten fanden bei Ebay Käufer

Rekordpreise für Yacht, Jet und Superman

  • 🚢

    Eine Luxus-Yacht samt Kino, Spa und Helikopter-Landeplatz kreuzte für 168 Millionen Dollar zum Käufer.

  • 🛫

    Ein Gulfstream II-Jet brachte 4,9 Millionen Dollar. 12 Sitze und Spezialausstattung inklusive - versteht sich!

  • 👊

    Das erste Superman-Comic aus dem Jahr 1938 wechselte für 3,2 Millionen Dollar den Besitzer.

  • 📫

    Ein Brief von Albert Einstein, in dem er über Gott philosophierte, erzielte 3 Millionen Dollar.

  • 🍴

    Rechnung bitte! Ein Lunch mit Finanz-Guru Warren Buffett: 2,1 Millionen Dollar. Guten Appetit im Rahmen einer Wohltätigkeitsaktion.

  • 🏰

    Die historisch-restaurierte Kleinstadt "Albert" ging in den USA für 2,5 Millionen Dollar über den Online-Ladentisch.

  • 🏡

    Ein Ferienhaus samt Atombunker aus dem Kalten Krieg kostete 2,1 Millionen Dollar. Sicher ist sicher.

Tipps von Ebay: Worauf du als Verkäufer achten solltest

  • 1️⃣

    Erstelle ein ansprechendes Angebot.

  • 2️⃣

    Verlange einen realistischen Preis.

  • 3️⃣

    Wähle das passende Angebotsformat aus.

  • 4️⃣

    Lasse automatisch wiedereinstellen.

  • 5️⃣

    Pflege dein Bewertungsprofil.

  • 6️⃣

    Optimiere deinen Versand.

Was gefunden? So macht Ebay bezahlen bald noch einfacher

Ebay verspricht seinen Usern, dass sie bald noch einfacher und flexibler Waren auf dem Ebay-Marktplatz kaufen und verkaufen können. Als Käufer hast Du so noch mehr unterschiedliche Möglichkeiten, zu bezahlen: Apple Pay, Google Pay, PayPal und natürlich Kreditkarte oder Lastschrift.

Unabhängig davon, welche Methode du wählst, greift der Käuferschutz von Ebay und macht den Handel für dich sicher. Für die meisten Verkäufer wird die Abwicklung nun billiger. Sie bekommen das Geld nicht mehr vom Käufer, sondern von Ebay direkt.

In den USA funktioniert das schon seit 2018. In Deutschland hat nun die Umstellung begonnen. Bis ins Jahr 2021 dürften die meisten Kunden das neue System nutzen.

Drei Fakten zu Ebay

  • Dieses Jahr feiert Ebay Deutschland seinen 20. Geburtstag. 1995 gründete Pierre Omidyar das Unternehmen in den USA.

  • Über 1 Milliarde Artikel stehen weltweit bei Ebay zum Verkauf. Mehr als 17 Millionen Deutsche kauften 2018 Waren. Verkäufer gab es 3,3 Millionen.

  • 80 Prozent der Artikel sind Neuwaren. Aber gerade der Handel mit Second-Hand-Mode boomt. Er hat sich seit 2014 verdreifacht.

Veröffentlicht: 16.04.2020 / Autor: Sven Hasselberg