44 Dinge, die wir erst im Jahr 2016 gelernt haben

44 Dinge, die wir erst im Jahr 2016 gelernt haben

vor 2 Jahren

Wieder ist ein Jahr vorbei: 2016 – wir sagen „Goodbye“. Aber nicht, ohne noch einmal aufzufrischen, was dieses Jahr alles in der Welt der Wissenschaft passiert ist.

Diese 44 Dinge wussten wir Anfang des Jahres noch nicht.

Denn wir haben gelernt, …

  1. … dass wir mit dem Planeten Proxima Centauri B eine Nachbarerde haben.
  2. … dass der Zika-Virus wirklich eine Fehlbildung des Gehirns bei Säuglingen bewirkt.
  3. … dass Grönlandhaie bis zu 400 Jahre alt werden.
  4. … dass die längste Primzahl 22 Millionen Stellen lang ist.
  5. … dass Bärtierchen 30 Jahre lang eingefroren überleben können.
  6. … dass Menschen, die häufig fluchen, wortgewandter sind als andere.
  7. … dass Deutschland Wasserstoffplasma produziert hat.
  8. … dass das älteste Wasser der Welt gefunden wurde.
  9. … dass Sneaker aus Ozeanmüll hergestellt werden können.
  10. … dass zum ersten Mal ein Dino-Hirn gefunden wurde.
  11. … dass Patienten dank Ultraschall aus dem Koma geholt werden können.
  12. … dass es im Amazonas einen kochenden Fluss gibt.
  13. … dass ab 2017 ein neues Periodensystem gelten wird.
  14. … dass es Drachen gibt, die aktuell Nachwuchs haben.
  15. … dass die Fidschi ihre erste olympische Goldmedaille gewinnen konnten.
  16. … dass es auch unter Hunden eineiige Zwillinge gibt.
  17. … dass unter Alaska und Sibirien ein Eisenfluss fließt
  18. … dass die Rentiere in Spitzbergen schrumpfen.
  19. … dass kosmischer Staub auch in unseren Städten zu finden ist.
  20. … dass ein gigantisches Loch auf der Sonne wächst.
  21. … dass ihr ein Nickerchen vor einer Prüfung machen solltet.
  22. … dass Computer Stimmen perfekt imitieren können.
  23. … dass es Spinat gibt, der Sprengstoff aufspüren kann.
  24. … dass Forscher glauben, einen weiteren Planeten in unserem Sonnensystem entdeckt zu haben.
  25. … dass ein Querschnittsgelähmter durch einen Roboterarm wieder Berührungen spüren kann.
  26. … dass Forscher per Zufall einen Weg gefunden haben, CO2 in Kraftstoff umzuwandeln.
  27. … dass Forscher 163 neue Tier- und Pflanzenarten entdeckt haben.
  28. … dass Aliens auf Braunen Zwergen leben könnten.
  29. … dass es einen Trick gibt, mit dem du nie wieder was vergisst.
  30. … dass das schwärzeste Schwarz gefunden wurde.
  31. … dass das Äußere der Sonne langsamer rotiert als ihr Inneres.
  32. … dass ein Flug zum Mars blind machen würde.
  33. … dass du dein Smartphone mit Urin aufladen kannst.
  34. … dass Social Bots in der Lage sind, massiv unsere politische Welt zu beeinflussen.
  35. … dass unter der Antarktis eine fantastische Wunderwelt liegt.
  36. … dass die NASA für eine funktionierende Weltraum-Toilette 30.000 Dollar zahlt.
  37. … dass wir in Facebook-Filterblasen leben.
  38. … dass die Weltkarte, wie wir sie kennen, nicht stimmt.
  39. … dass sich der aktuelle Physik-Nobelpreis mit einer Breze und einem Bagel erklären lässt.
  40. … dass auf dem Jupitermond Europa 200 Kilometer hohe Wasserfontänen in den Himmel schießen.
  41. … dass die älteste noch bestehende Zivilisation der Erde in Australien liegt.
  42. … dass das Kepler-Teleskop der NASA auf bewohnbare Planeten gestoßen ist.
  43. … dass es Forschern erstmals gelang, den HI-Virus komplett aus einer infizierten Zelle zu entfernen.
  44. … dass wir im sogenannten Anthropozän leben.

Wir wünschen euch ein frohes Neues Jahr!

Wenn ihr schon in Vorfreude auf Silvester seid: Was passiert, wenn eine Schampus-Flasche geköpft wird? Wie sieht es aus, wenn ein Feuerwerkskörper in Zeitlupe explodiert oder sich ein Feuerzeug entzündet? Das seht ihr im Video.

Facebook WhatsApp

Diese Beiträge könnten dir auch gefallen:

Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, Ihr Surferlebnis zur personalisieren und Ihnen interessante Informationen zu präsentieren (Erstellung von Nutzungsprofilen). Wenn Sie Ihren Besuch fortsetzen, stimmen Sie der Verwendung solcher Cookies zu. Bitte besuchen Sie unsere Cookie Bestimmungen um mehr zu erfahren, auch dazu, wie Sie Cookies deaktivieren und der Bildung von Nutzungsprofilen widersprechen können. Datenschutzbestimmungen
OK