Galileo WM CopyCreated with Sketch.
  1. Galileo WM CopyCreated with Sketch.Galileo
  2. Life
Parkendes Auto im Winter

8 Dinge, die du im Winter nicht im Auto lassen solltest

Bei Minustemperaturen müssen Autofahrer:innen besonders aufpassen. Nicht nur auf vereiste Straßen, sondern auch auf Gegenstände, die sie im Auto lassen. Wir verraten dir, welche Dinge du nicht im Fahrzeug vergessen solltest. Im Clip: die besten Auto-Gadgets.
8 Dinge, die du im Winter nicht im Auto lassen solltest
12

Das Wichtigste zum Thema Autos im Winter

  • Für Autofahrer:innen bedeuten Temperaturen um den Gefrierpunkt oder gar darunter, dass sie alle Scheiben kratzen und enteisen müssen. Denn: Damit sie losfahren können, muss die Sicht in alle Richtungen frei sein.

  • Die niedrigen Temperaturen haben aber nicht nur Auswirkungen auf das Auto selbst. Auch Gegenstände im Fahrzeug sind von der Kälte betroffen.

  • Denn: Minusgrade können viele Materialien negativ beeinflussen. Sie können sich verformen, einen Teil ihrer Funktion verlieren oder gar ganz kaputt gehen.

  • Aus diesem Grund solltest du gewisse Dinge bei Kälte nicht im Auto liegen lassen.

Was du im Winter nicht im Auto lassen solltest

Diese Gegenstände solltest du im Winter nicht im Auto liegen lassen. Sie könnten in der Kälte großen Schaden nehmen.

Diese Dinge solltest du bei Kälte nicht im Auto lassen

  • 📱

    Handy, Laptop und Co.: Elektrogeräte bestehen aus jede Menge Metallen und Platinen. Diese sind sehr kälteempfindlich und können sich verziehen. Aber nicht nur das: Auch die modernen Lithium-Ionen-Akkus sind sehr sensibel. Minusgrade können ihre Funktionsfähigkeit stark einschränken und sogar auf Dauer schädigen.

  • 🔋

    Batterien und Akkus: Was für Lithium-Ionen-Akkus in Geräten gilt, gilt auch für handelsübliche Batterien und Akkus zum Nachkaufen: Auch sie sind sehr kälteempfindlich und verlieren bei niedrigen Temperaturen viel Leistung.

  • 💊

    Medikamente: Wer Beipackzettel liest, kennt es: Medikamente sollen immer bei einer gewissen Temperatur gelagert werden. Lagerst du die Medikamente außerhalb dieser Temperatur-Spanne, können sie ihre Wirksamkeit verlieren. Meistens gilt: Medikamente sollten 15 Grad nicht unterschreiten.

  • 🎸

    Holz-Gegenstände: Ändert sich die Temperatur oder die Feuchtigkeit, reagiert Holz sofort. Es "arbeitet", das heißt: Es zieht sich zusammen oder dehnt sich aus. Dadurch können Risse entstehen. Das ist besonders heikel bei Instrumenten wie Gitarren oder Geigen.

  • 📖

    Papier-Gegenstände: Niedrige Temperaturen bedeuten in der Regel eine hohe Feuchtigkeit - und die ist gefährlich für Papier. Hast du Glück, wellt es sich nur - im Ernstfall fängt es aber an zu schimmeln. Bücher solltest du also daheim lassen.

  • 🍾

    Getränke: Egal ob in Flaschen oder Dosen - Getränke solltest du nicht bei Minusgraden lagern. Der Grund: Die Flüssigkeit gefriert und dehnt sich dabei aus. Der Druck kann Flasche und Dosen platzen lassen - und schon darfst du dein Auto putzen.

  • 🥫

    Konservendosen: Konserven haben dasselbe Problem wie Flaschen - auch hier kann der Inhalt gefrieren und die ganze Dose zum Platzen bringen.

  • Enteiser-Spray: Ist die Auto-Tür einmal zugefroren, greifen viele zum Enteiser-Spray. Deswegen solltest du es auf keinen Fall im Auto lagern. Denn da kommst du im Ernstfall gar nicht heran. Lager sie also lieber im Haus.

    Generell können auch Sprühdosen sehr kälteempfindlich sein. Entscheidend ist hier das enthaltene Treibgas. Handelt es sich dabei um Butan, hält die Dose keine Kälte aus. Denn: Butan verliert bei niedrigen Temperaturen an Druck. Die Folge: Aus der Sprühdose kommt trotz Inhalt nichts mehr heraus.

Beschlagene Windschutzscheibe: Dieser Trick hilft

Beschlagene Windschutzscheibe: Dieser Trick hilft

Um die beschlagene Windschutzscheibe wieder klarer werden zu lassen gibt es so einige kreative Tricks. Funda erklärt, mit welchem Life Hack das am schnellsten geht.

Veröffentlicht: 17.12.2021 / Autorin: Amelie Geibel