Galileo WM CopyCreated with Sketch.
  1. Galileo WM CopyCreated with Sketch.Galileo
  2. Life
Clips der Woche Cristo

90 Jahre Cristo: In den Clips der Woche feiern wir Geburtstag

Zum runden Geburtstag putzt sich die berühmte Christus-Statue in Brasilien ordentlich heraus. Bunte Blumenbilder machen in den Clips der Woche außerdem Lust auf den Frühling. Und belgische "Sitzkreise" machen Hoffnung auf entspannte Sommerabende in kleinen Gruppen.
90 Jahre Cristo: In den Clips der Woche feiern wir Geburtstag
0

Frischer Anblick: Facelift für Cristo

  • Die Christus-Statue im brasilianischen Rio de Janeiro feiert dieses Jahr ihren 90. Geburtstag. Zum Jubiläum bekommt sie einen gründlichen "Frühjahrs-Anstrich": Die Oberfläche aus Millionen kleiner Dreiecke wird erneuert.

  • 🗽

    Mit einer Größe von rund 30 Metern gehört das Monument zu den höchsten und bekanntesten Statuen der Welt. Im Vergleich zur weltweit größten "Statue der Einheit" in Indien wirkt sie jedoch fast klein: Die Statue des indischen Unabhängigkeitskämpfers Vallabhbhai Patel ist ungefähr 6-mal so groß (182 Meter).

  • 🇧🇷

    Cristo war ursprünglich zur Feier der damaligen 100-jährigen brasilianischen Unabhängigkeit geplant. Wegen Geldproblemen wurde die Statue jedoch erst einige Jahre später fertig (1931).

Frühlings-Aussichten: Internationale "Flower-Power"

  • Vielleicht entfalten die bunten Blumenbilder keine Flower-Power im ursprünglichen Sinne. Schließlich handelt es sich bei dem Ausdruck um ein Hippie-Schlagwort, das für eine freundlichere Gesellschaft steht.

  • 😄

    Gute Stimmung und Frühlingsgefühle sind beim Anblick der Blumenmeere in Kalifornien in den USA, in Japan oder bei unseren niederländischen Nachbarn aber auf alle Fälle garantiert.

  • 🌷

    Bei uns in Deutschland trifft die Bezeichnung "Aprilwetter" die Lage hingegen ziemlich genau. Blicken wir daher mit Frühlings- und Sommer-Vorfreude auf das farbenfrohe Frühjahrs-Erwachen in den anderen Ländern der Welt.

Sehen auf Abstand: Corona-Sitzkreise

  • 🍻

    Spontane Treffen im Park oder am See mit ein paar Freunden? In Corona-Zeiten schwierig. Wegen zu hohen Andrangs und damit erhöhter Ansteckungsgefahr sind einige Touri-Hotspots als Maßnahme im Kampf gegen die Corona-Pandemie vielmehr sogar zeitweise gesperrt.

  • Die Stadt Gent im Nordwesten Belgiens zeigt, wie gemütliches Beisammensein auch in der Pandemie möglich ist: in aufgemalten "Sitzkreisen".

  • 😉

    In den Kreisen mit einem Durchmesser von 6 Metern finden begrenzte Kleingruppen ausreichend Platz. Und vor allem halten durch sie alle den notwendigen Abstand zu anderen Menschen.

Veröffentlicht: 11.04.2021 / Autor: Alexander Duebbert