Ab diesem Alter bist du offiziell zu alt zum Party machen
via Pexels/CC0
Life,

Ab diesem Alter bist du offiziell zu alt zum Party machen

vor 1 Jahr

Je älter man wird, desto schlimmer wird der Kater. Desto eher ist man müde. Vielleicht verträgt man auch weniger Alkohol. Und man hat einfach nicht mehr so die Lust auf Party. Eine wissenschaftliche Studie hat jetzt herausgefunden, wann das los geht.

Klar, mit Anfang bis Mitte der 30iger fangen viele mit Kindern, Familie, einem richtigen Job und einem geregelten Leben an (im Idealfall). Der Kater wird schlimmer. Man hält nicht mehr so lange durch.

Fühlst du dich angesprochen? Dann bist du wahrscheinlich 31 oder älter. Denn da fängt der Prozess an. Das sagen zumindest ein paar britische Forscher, die dazu tatsächlich eine Studie gemacht haben (ich sollte mich bei sowas auch mal anmelden). Dafür interviewten sie über 5.000 Briten über 18 Jahren. Also ja, die Zahlen sind nur auf die Inselbewohner gemünzt, bei uns aber bestimmt ähnlich.

Also, mit 31 geht es los, dass wir weniger Lust auf Party haben. Diese Entwicklung ist dann mit 37 Jahren abgeschlossen. Da ist gar nichts mehr los. Niente. Tote Hose. Vorbei.

Aber was sind die Gründe? Naja, zum einen liegt es auch daran, dass es zuhause gar nicht mehr langweilig wird. Ob Netflix und Chill oder Kochabende mit Freunden – die zumindest für die Briten immer wichtiger werden. Man hat Social Media, ist trotzdem immer irgendwie dabei (Instagram Stories). Man kann online shoppen gehen. Es gibt 4K, Play Station, XBox. Es ist nicht mehr schlimm, zuhause zu bleiben.

Sechs von zehn Menschen finden weggehen einfach viel zu teuer (ja, London ist teuer). Da wird das Geld lieber in etwas anderes investiert. Und immerhin fast ein Drittel hat tatsächlich Angst vor dem Kater am nächsten Morgen (übrigens hat man den schlimmsten Kater seines Lebens mit 29). Gründe, die man nachvollziehen kann.

Kommen wir zu den Gründen, die zumindest ich nicht nachvollziehen kann: Keine Lust, sich fertig zu machen (22 Prozent), Babysitter organisieren (zwölf Prozent) und Taxen buchen (21 Prozent).

Mit 37 soll dann schließlich alles vorbei sein. Ist vielleicht auch besser so, denn 37 Prozent der Befragten gaben an, dass sie es furchtbar finden, wenn sie 40- oder 50-Jährige in einer Bar oder einem Club antreffen, der sonst nur mit jungen Menschen gefüllt ist.

Auch interessant: Die Mehrheit geht anscheinend nur feiern, um den Einen oder die Eine zu treffen. Das gaben sieben von zehn Befragten an. Hat man den Partner einmal gefunden, chillt es sich nämlich viel besser gemeinsam auf der Couch.

Apropos Party: Man kann ja auch die mit dem Zuhause verbinden. Beispielsweise mit einer Grill-Party. Ist ja auch Sommer. Damit die zum absoluten Knaller wird, solltest du diese Tipps beherzigen:

Facebook WhatsApp

Diese Beiträge könnten dir auch gefallen:

Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, Ihr Surferlebnis zur personalisieren und Ihnen interessante Informationen zu präsentieren (Erstellung von Nutzungsprofilen). Wenn Sie Ihren Besuch fortsetzen, stimmen Sie der Verwendung solcher Cookies zu. Bitte besuchen Sie unsere Cookie Bestimmungen um mehr zu erfahren, auch dazu, wie Sie Cookies deaktivieren und der Bildung von Nutzungsprofilen widersprechen können. Datenschutzbestimmungen
OK