Achtung, Popcornlunge: E-Zigaretten können unheilbare Lungenkrankheit auslösen
Pixabay, CC0
Life,

Achtung, Popcornlunge: E-Zigaretten können unheilbare Lungenkrankheit auslösen

vor 3 Jahren

Seit einigen Jahren sind E-Zigaretten bei vielen beliebt, die eine gesündere Alternative zu Zigaretten suchen. Tatsächlich spart man sich auch viele der Schadstoffe. Trotzdem können Vaporizer auch gefährlich werden: Sie können eine Popcornlunge verursachen.

Was nach einem Scherz klingt, ist leider alles andere als witzig. Hinter diesem verniedlichten Begriff versteckt sich eine „Bronchitis obliterans“ – eine fatale Lungenkrankheit. Der Name „Popcornlunge“ rührt von einem Vorfall in einer Fabrik für Mikrowellen-Popcorn. Die Arbeiter klagten über Kurzatmigkeit und Husten, ausgelöst von der Chemikalie Deacetyl, die für den Butter-Geschmack sorgte. Das fanden Mediziner des National Jewish Medical and Research Center in Denver heraus.

Auch spannend: Auch E-Zigaretten machen süchtig

Wie Forscher der Harvard Universität jetzt in einer Studie veröffentlichten, ist diese Chemikalie auch in E-Zigaretten enthalten und kann zur gefährlichen Popcornlunge führen. Das schlimmste an der Sache ist wohl, dass es für diese schwere Art der Bronchitis noch keine Heilungsmöglichkeiten gibt – es handelt sich also um eine chronische Form von Bronchitis. Bisher ist die Popcornlunge noch eine seltene Krankheit – die Forscher warnen jedoch, dass sie sich durch die Verbreitung der Vaporizer ausbreiten könnte.

Man sollte E-Zigaretten also durchaus mit Vorsicht genießen. Für den Ausstieg vom Rauchen sind sie sicher eine gute Alternative und Lösung. Übertreiben sollte man es mit dem Dampfen aber nicht und sie wirklich nur als Zwischenlösung sehen. Denn mit der so süß klingenden Popcornlunge ist nun wirklich nicht zu spaßen.

Schon bald endet das Jahr und damit stehen auch wieder die guten Vorsätze an – viele wollen dann auch mit dem Rauchen aufhören. Aber wie realistisch ist es, diese Vorsätze auch umzusetzen? Wir verraten es euch:

Facebook WhatsApp

Diese Beiträge könnten dir auch gefallen:

Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, Ihr Surferlebnis zur personalisieren und Ihnen interessante Informationen zu präsentieren (Erstellung von Nutzungsprofilen). Wenn Sie Ihren Besuch fortsetzen, stimmen Sie der Verwendung solcher Cookies zu. Bitte besuchen Sie unsere Cookie Bestimmungen um mehr zu erfahren, auch dazu, wie Sie Cookies deaktivieren und der Bildung von Nutzungsprofilen widersprechen können. Datenschutzbestimmungen
OK