Themenseiten-Hintergrund

Alibaba: Wer steckt hinter der Plattform - und wie groß ist ihr Einfluss?

Amazon, eBay und PayPal gehören in Europa und den USA zum Alltag. In China gibt's stattdessen: die Alibaba Group. Was macht die Plattformen der Unternehmensgruppe aus? Welche Rolle spielt Alibaba in China und dem Rest der Welt?
Alibaba: Wer steckt hinter der Plattform - und wie groß ist ihr Einfluss?0

Das Wichtigste zum Thema Alibaba

  • Das Unternehmen wurde 1999 von dem ehemaligen Englischlehrer Jack Ma gegründet. Der Hauptsitz liegt in der chinesischen Millionenstadt Hangzhou.

  • Die Alibaba Group umfasst neben einem Online-Shop noch weitere verschiedene Handelsplattformen, Auktionshäuser und auch Bezahldienste.

  • Mit über 100.000 Mitarbeitern und einem Markenwert von mehr als 100 Milliarden Euro gehört die Alibaba Group zu den größten und wertvollsten Unternehmen der Welt.

  • Der Name entstammt der Figur "Ali Baba" aus "Ali Baba und die 40 Räuber" - einem Märchen aus der Geschichten-Sammlung "Tausendundeine Nacht".

Vom Englischlehrer zum Milliardär: Jack Ma

Angefangen hat für Jack Ma alles in der Millionenstadt Hangzhou im Osten der Volksrepublik China. 1964 wird er als Ma Yun geboren. In Zeiten der kommunistischen Kulturrevolution hat er keine leichte Kindheit. Früh entdeckt Ma seine Leidenschaft für die englische Sprache und wird Englischlehrer.

Bei einer USA-Reise in den 1990er-Jahren kam ihm die Geschäfts-Idee zu Alibaba: Weil in der Frühzeit des Internets keine chinesischen Produkte im Westen erhältlich sind, gründet er nach einigen Anläufen die Firma Alibaba. Um international bekannter zu werden, nennt er sich Jack.

Seit dem Börsengang der Alibaba Group im Jahr 2014 ist der Ex-Englischlehrer weltberühmt und mit einem geschätzten Vermögen von rund 35 Milliarden Euro einer der reichsten Chinesen.

Jack Ma


Einem angeblichen Grundsatz von Jack Ma zufolge stehen Kunden an erster, Mitarbeiter an zweiter und Aktionäre an dritter Stelle.
© picture alliance/abaca/Szwarc Henri/ABACA

Heute ist Ma ein Wohltäter – und verschollen?

Mittlerweile ist der Gründer der Alibaba Group als Vorsitzender zurückgetreten. Trotzdem ist Jack Ma dem Unternehmen in leitender Position mit Stimmrecht nach wie vor verbunden.

Stattdessen kümmert sich der Milliardär heute, wie etwa Bill Gates, um andere Themen wie die Umwelt, Frauenrechte, Bildung und Entwicklungshilfe.

Seit Ende 2020 ist Jack Ma allerdings in einen bislang nicht geklärten Konflikt verwickelt. Nachdem er das chinesische Finanzsystem öffentlich kritisierte, verschwand der eigentlich öffentlich aktive Ma plötzlich. Nach wochenlanger Funkstille meldete er sich Ende Januar 2021 mit einem Video zum Jubiläum seiner Stiftung zurück.

Warum Jack Ma wirklich verschwand, ist noch nicht bekannt. Experten vermuten jedoch einen Zusammenhang zu Mas öffentlicher Regime-Kritik. Chinas Regierung um Präsident Xi Jinping werden seit vielen Jahren Menschenrechtsverletzungen bei Systemgegnern vorgeworfen.

Wie erkenne ich unseriöse Web-Shops?

Wie erkenne ich unseriöse Web-Shops?

Chinesische Webshops haben mittlerweile fast überall auf der Welt einen schlechten Ruf. Doch ist der gerechtfertigt? Wir haben einen Selbstversuch gestartet, um das herauszufinden.

Wichtige Unternehmen der Alibaba Group

  • 🏬

    Nach dem Start von Alibaba gründete Ma weitere Unternehmen, wodurch die Alibaba Group zu einem großen Konzern heranwuchs. Vereinfacht gesagt handelt es sich bei ihr um einen Mix aus Amazon, eBay und PayPal.

  • 🤑

    Alibaba ist ein Online-Marktplatz, über den sich chinesische Hersteller und westliche Händler miteinander in Verbindung setzen. Geld macht die Plattform über Werbung: Händler können vergleichbar zu Google dafür zahlen, dass ihre Waren in den Suchergebnissen besser platziert sind als andere.

  • 🛍

    Im Gegensatz zu Amazon verschickt Alibaba keine Waren aus eigenen Lagerstätten. Als Online-Kaufhaus gibt's in China dafür stattdessen die Alibaba-Tochter Tmall.

  • 🤝

    Taobao und AliExpress sind praktisch das chinesische Ebay. Ein Online-Auktionshaus also, wo Privatpersonen und kleine Unternehmen Produkte kaufen und verkaufen können.

  • 💰

    Alipay ist ein Online-Bezahldienst. Anders als beispielsweise bei PayPal zahlt Alipay das vom Käufer bezahlte Geld erst an den entsprechenden Verkäufer aus, wenn der Käufer den Erhalt der Ware bestätigt hat.

  • Alibaba Cloud (Aliyun) bietet Cloud-Computing-Dienste an. Dieses Tochter-Unternehmen der Alibaba Group bietet also ungefähr das Gleiche wie Dropbox, Google Drive oder Microsofts OneDrive.

Alibabas Rolle im weltweiten Markenwert-Ranking

Scheinfirmen und Fälschungen: Kritik an Alibaba

Den Weg zum finanziellen Erfolg von Jack Ma und der Alibaba Group ebneten jedoch auch einige Fehlschläge.

In den 2000er-Jahren etwa boten Tausende chinesische Scheinfirmen über Alibaba weltweit Waren an, die sie nie auslieferten. Zwar klärte sich die Verantwortlichkeit an dem Skandal nicht komplett auf. Trotzdem strukturierte Jack Ma die Führungsriege der Alibaba Group in der Folge gründlich um.

Auch wird stellenweise die Qualität der Waren kritisiert. Manche Kunden beklagen sich darüber, dass Fälschungen auf den Alibaba-Plattformen die Runde machen. In einigen Fällen fanden Experten bei bestellten Technik-Geräten sogar vorinstallierte Schad-Software.

Alibaba unternehme Kritikern zufolge nicht genug gegen gefälschte Waren auf seinen Online-Diensten. Auch der Kontakt bei Reklamationen sei für europäische Kunden aufgrund teils sprachlicher Hürden ziemlich kompliziert.

Top oder Flop? Das modernste Hotel der Welt

Top oder Flop? Das modernste Hotel der Welt

Der chinesische Online-Gigant Alibaba hat das modernste Hotel der Welt entworfen - ausgestattet mit der neuesten Technik. Aber was taugt es?

Veröffentlicht: 04.02.2021 / Autor: Alexander Duebbert