via Facebook/Arlete Arantes
Life,

Baby läuft direkt nach der Geburt, aber es gibt eine einfache Erklärung

vor 2 Jahren

Derzeit macht ein Video die Runde, das ein Baby nur wenige Minuten nach der Geburt zeigt. Und es läuft. Zwar mit Hilfe, aber es läuft. Was viele überraschen mag, hat einen simplen Hintergrund. Kurios ist es trotzdem.

Hier aber erstmal das Video aus Brasilien, damit ihr wisst, wovon wir sprechen:

Was bei mir (ich habe keine Kinder) sofort ein großes Staunen ausgelöst hat, brachte bei einem meiner Kollegen (kürzlich Papa geworden) nur ein müdes Schulterzucken zustande. „Ist doch ganz normal“, meinte er.

Tatsächlich haben neu geborene Babys sofort einige Reflexe, die als frühkindliche Reflexe zusammengefasst werden. Dazu zählen insgesamt 14 Reflexe, wie der Hand- und Fußgreifreflex, der Saug- und Schluckreflex, der Schwimmreflex und eben auch der Schreitreflex. Einige von ihnen werden direkt nach der Geburt getestet, um sicher zu gehen, dass das Kind gesund ist. So auch der Schreitreflex.

Hält man ein Baby unter den Achseln fest und berühren seine Füße eine Unterlage, fängt es an zu schreiten. Das ist ganz normal und lässt nach etwa drei Monaten nach.

Das Video ist also nicht ganz so außergewöhnlich, wie man vermuten könnte (die meisten Menschen, die noch keine Kinder haben, werden trotzdem staunen), aber wir haben hier ein ganz schön starkes Mädchen, das schon jetzt einen ganz eigenen Willen hat. Toll.

Ein ganz besonderes Kind ist auch dieser kleine Mann hier, denn er spielt schon Basketball wie ein Profi. Wir haben ihn besucht und ihn bei seinem neuesten Kunststück begleitet:

Facebook WhatsApp

Diese Beiträge könnten dir auch gefallen: