Beweis: Kinder können so grausam sein
via Twitter/Kotaku

Beweis: Kinder können so grausam sein

vor 3 Jahren

Ihr kennt das Gefühl, wenn man mit sehr viel Geduld, Herzblut und Zeit an etwas Besonderem arbeitet und es dann endlich fertig ist. Es ist ein Gefühl der Erleichterung und Freiheit. Wie schnell dieses tolle Gefühl zerstört werden kann, beweist uns diese Geschichte aus China (wie passend zu unserer China-Woche):

Fangen wir von vorne an. Das ist Künstler Zhao. Zhao hat eine Statue für die Lego Expo in Ningbo in China gebaut. Die ist so groß wie ein Mensch und Zhao saß 72 Stunden lang daran. Die verbauten Steine haben einen Wert von etwa US-$ 15.000. Eine ganze Menge also.

Und nicht mal eine Stunde nach Eröffnung der Expo sah sein Werk dann so aus:

Oh je. Nicht umsonst dachte sich Zhao, dass es klüger wäre, um die Skulptur aus einem Animationsfilm eine Absperrung zu errichten. Schließlich könnte ja was passieren. Es könnte ein Kleinkind kommen und die Statue umrennen oder zerstören. Daher also besser Absperrbänder. So gut die Idee auch war, geholfen hat sie nichts. Denn wie in seinem schlimmsten Albtraum, kam das Kind und hinterließ einen Berg aus losen Lego-Steinen.

Das ist der eindeutige Beweis: Kinder können grausam sein. Sehr grausam. Zhao selbst nahm es erstaunlich locker (was hätte er auch tun sollen). Die Eltern entschuldigten sich für ihren Rabauken, der einfach unter der Absperrung durchschlüpfte und die Figur umstieß. Sie boten sogar Geld, aber Zhao wollte es nicht – denn das Kind hätte ja nicht absichtlich sein Werk zerstört. Kann man da so sicher sein?

So schnell lässt sich also tagelange Arbeit zerstören.

Wie hättet ihr reagiert? Dem Kind eine Lektion verpasst oder es in seiner Naivität in Schutz genommen?

Zhao ist zum Glück nicht der einzige Lego-Künstler auf der Welt. Wir haben den erfolgreichsten besucht und seine Kunst mal genauer unter die Lupe genommen:

Facebook WhatsApp

Diese Beiträge könnten dir auch gefallen:

Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, Ihr Surferlebnis zur personalisieren und Ihnen interessante Informationen zu präsentieren (Erstellung von Nutzungsprofilen). Wenn Sie Ihren Besuch fortsetzen, stimmen Sie der Verwendung solcher Cookies zu. Bitte besuchen Sie unsere Cookie Bestimmungen um mehr zu erfahren, auch dazu, wie Sie Cookies deaktivieren und der Bildung von Nutzungsprofilen widersprechen können. Datenschutzbestimmungen
OK